Sechs Gebäude am Wochenende zu besichtigen

Tag der Architektur in Stadt und Kreis Kassel: Blick in schicke Bauten

Anklänge an die Bauhaus-Architektur: Dieses Einfamilienhaus an der Wiederholdstraße im Stadtteil Brasselsberg kann am Wochenende besichtigt werden. Foto: Marc Köhler / nh

Kassel. Beim Tag der Architektur öffnen Bauherren ihre Häuser für die Öffentlichkeit. In Stadt und Kreis Kassel sind diesmal sechs Gebäude zu besichtigen.

„Architektur für alle“ - so lautet diesmal das Motto beim bundesweiten Tag der Architektur, der immer am letzten Juni-Wochenende stattfindet. In Stadt und Kreis Kassel sind am Samstag und Sonntag, 25. / 26. Juni, sechs Gebäude zu besichtigen, die das Motto in besonderer Weise widerspiegeln: Die Bandbreite reicht vom Zirkusgebäude über Wohnhäuser und Werkhallen bis hin zum Kirchenraum.

Für Architekturfreunde bietet der Tag der Architektur eine gute Gelegenheit, mit Architekten und Bauherren ins Gespräch zu kommen. Die Bauten und Besichtigungstermine im Einzelnen:

Kassel

• Berufsbildungszentrum Kassel, Falderbaumstraße 19-20: Architekten: HHS Planer und Architekten AG, Kassel; Bauherr: Handwerkskammer Kassel; Öffnungszeiten: Samstag, 11 bis 14 Uhr; Führungen: Samstag, 11.15 Uhr, 12.45 Uhr und 13.15 Uhr, Treffpunkt Haupteingang.

• Atelier Balkenhol, Mombachstraße 49; Architekten: Punkt 4 Architekten Hanisch + Bernard, Kassel; Führungen: Samstag, 12, 13, 14 und 15 Uhr; Treffpunkt: Mombachstraße 49; begrenzte Teilnehmerzahl von maximal je 25 Personen.

• Einfamilienhaus, Wiederholdstraße 10 a; Architekten: Karampour und Meyer Architekten, Ahnatal; Führung: Samstag, 14.30 Uhr; begrenzte Teilnehmerzahl von maximal 20 Personen.

• Wohngebäude, Reginastraße 9-13; Architekten: foundation 5+ Architekten BDA, Kassel; Führungen: Samstag und Sonntag, 12 Uhr, Treffpunkt: Reginastraße 9.

• Zirkutopia, Trainingshalle mit Nebengebäude, Wartekuppe 11; Architekten: HHS Planer + Architekten AG, Kassel; Öffnungszeiten: Sonntag, 14 bis 17 Uhr; Führungen: Sonntag, 15 und 16 Uhr.

Baunatal 

• Evangelische Kirche Großenritte, Kirchweg 6, Großenritte; Architekt: Architekturbüro Müntinga und Puy, Bad Arolsen; Öffnungszeiten: Samstag, 9 bis 12 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr.

Mit Rad auf Tour: Angebote rund um den Tag der Architektur

Zum Tag der Architektur gibt es neben dem Blick in besondere Bauten auch begleitende Angebote. So bietet die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen am Sonntag, 26. Juni, in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC), Kreisverband Kassel Stadt und Land, dem Bund Deutscher Architekten (BDA) Kassel und Stadt-erfahren Kassel eine „Tour de architecture“ an. Start ist um 10 Uhr, der Treffpunkt an der Endhaltestelle Tram 3 Druseltal. Kontakt: Lennart König, Tel. 05 61/6 02 78 40. Es sind noch acht Plätze frei. Anmeldung bis heute Abend, 22. Juni, an Lennart49@web.de, www.stadt-erfahren.de Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden für den ADFC sind willkommen.

Friedrich-Ebert-Straße  

Das Stadtbüro lädt für Samstag, 25. Juni, 11 Uhr, zu einer Führung über die neu gestaltete Friedrich-Ebert-Straße ein. Unter dem Titel „Von der Hohenzollernstraße zu Kassels neuem Boulevard - Die Friedrich-Ebert-Straße im Wandel der Zeit“ erhalten die Teilnehmer neben Informationen zur aktuellen Situation Einblick in die Geschichte des ehemaligen Hohenzollernviertels sowie die Wiederaufbauplanungen der 1950er-Jahre und deren Umsetzung.

Anmeldung bis Freitag, 24. Juni, Tel. 05 61/4 75 10 11 oder E-Mail an mittendrin@friedrich-ebert-strasse.net Treffpunkt ist das Stadtbüro, Friedrich-Ebert-Straße 32-34.

Hintergrund: Architekturtag seit 1995

Den Tag der Architektur gibt es seit 1995. Hessen war gemeinsam mit Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen damals Vorreiter bei Konzeption und Umsetzung dieses Angebots, das in der Folge bundesweit übernommen wurde. Mittlerweile beteiligen sich alle 16 Bundesländer an dieser Aktion. Bundesweit werden inzwischen mehr als 100 000 Besucher gezählt. In Hessen sind diesmal 99 Gebäude zu besichtigen, im Vorjahr waren es 142. Ausgewählt wurden die Bauten von einem fachkundigen Gremium, das die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) berufen hat.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.