Scheiben von neun Fahrzeugen eingeworfen

Autoaufbrecher nahmen Navis mit

Kassel. Mehrere Autos sind in den Nächten zu Mittwoch und Donnerstag in Kassel aufgebrochen worden.

Dabei hatten es die Täter ausschließlich auf festeingebaute Navigationsgeräte in VW Passats oder Audis, vorwiegend des Typs A 3, abgesehen. Der Polizei liegen bislang keine Hinweise darauf vor, dass die Taten in einem direkten Zusammenhang stehen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz besteht aber aufgrund der gleichen Zielrichtung der Aufbrüche der Verdacht, dass diese auf das Konto ein und derselben Tätergruppierung gehen.

Neun Aufbrüche seien bislang angezeigt worden. Davon hätten sich fünf in der Nacht zum Mittwoch ereignet. In diesen Fällen schlugen die Täter die Scheiben von VWs und Audis ein, von denen zwei auf der Kölnischen Straße/Ecke Riedeselstraße, und jeweils eines auf der Breslauer Straße, auf dem Lahnweg und auf der Röntgenstraße abgestellt waren. Aus diesen bauten sie anschließend die festeingebauten Navigationsgeräte aus.

In der Nacht zum Donnerstag wurden vier Autos aufgebrochen. Die Täter bauten von einem Pkw auf der Helene-Lange-Straße (Wehlheiden) abermals das Navi aus. Bei einem auf der Feerenstraße (Wehlheiden) abgestellten Passat waren sie möglicherweise gestört worden. Bei diesem Auto wurde zwar die Scheibe eingeschlagen, aus dem Fahrzeug jedoch nichts entwendet.

Auch bei einem in Helleböhn, auf der Heiligenbergstraße abgestellten Fahrzeug war es beim Versuch geblieben. Einen weiteren Aufbruch meldete am Nachmittag ein Autobesitzer aus der Carlo-Mierendorff-Straße in Oberzwehren.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.