Der neue Tiguan ist da

+
Größer und leichter: Das neue Tiguan-Modell bietet mehr Raum und ist doch leichter, was sich im sparsamen Verbrauch niederschlägt.

Kassel. Seit 2007 führt der VW Tiguan regelmäßig das Marktsegment der SUV an. Mit dem neuen Modell, das am 30. April seine deutschlandweite Marktführung erfährt, will VW diese Erfolgsgeschichte fortschreiben.

In den vergangenen neun Jahren, seit der Tiguan in seiner ersten Variante den Automarkt im Sturm eroberte, ist das kompakte SUV deutlich gereift. Der Allrounder, der sich auf als auch abseits der Straße wohlfühlt, präsentiert sich optisch mit einem Facelift. Eine klare Linienführung, eine markante Seitenpartie und eine flache Fensterlinie prägen den ersten Eindruck und wissen zu gefallen.

Download

PDF der Sonderseite Stark vor Ort

Der Tiguan ist in der neuen Generation um sechs Zentimeter gewachsen, auch der Radstand wurde erweitert. Der zusätzliche Raumgewinn ist insbesondere auf der teilbaren Rückbank zu spüren: Hier hat man wirklich Platz. Auch der Kofferraum des neuen Tiguan bietet nun mehr Stauraum. Trotz der größeren Abmessungen hat das SUV durch den Verbau hochfester Stahlsorten um gut 16 Kilo „abgespeckt“, was sich in einem geringeren Verbrauch bemerkbar macht. Das Paket der serienmäßigen Assistenten ist gut bestückt, die Sonderausstattung lässt keine Wünsche offen.

Connectivity neuesten Stands

Gerade im Bereich Connectivity hat VW im Tiguan eine Offensive gestartet, die Systeme entstammen der neuesten Generation. Das Multi-Media-System ist auf dem allerneusten Stand der Technik und verfügt neben den gängigen Features auch über eine Online-Anbindung. Über diese erhält der Fahrer Verkehrsinfos in Echtzeit, Wetterdaten und Informationen zu freien Parkplätzen. Wikipedia liefert zudem Tipps zu sehenswerten Orte in der Nähe. Und wer seine Route gern schon vom heimischen Computer aus plant, der kann diese dann an das Navigationssystem schicken.

Präsentation mit Familienfest

Das neue Tiguan-Modell wird am 30. April auch in Kassel vorgestellt. Anlässlich der Präsentation lädt das Glinicke-Autohaus Hessenkassel in der Leipziger Straße zu einem großen Familienfest. Von 10 bis 16 Uhr wird den Besuchern an diesem Tag im Innen- wie Außenbereich des Autohauses einiges geboten. Einen kulinarischen Gruß vom Grill überbringen die Fliegenden Köche aus ihrer „Heimat“, die Hospitals-Kellerei lädt zu einer Frühjahrsverkostung saisonaler Wein- und Sektspezialitäten. Zudem werden Kaffee und Kuchen angeboten, so dass für jeden etwas dabei ist.

Vielfältiges Programm

Für jeden etwas hält auch das Rahmenprogramm bereit. Ein Gewinnspiel, das klassische Glücksrad oder ein buntes Kinderprogramm, wie das technische Basteln mit den „TÜV-Kids“ sorgen für einen abwechslungsreichen Tag. Für weitere Aktionen, wie den Reifenwechsel von Winter- auf Sommerreifen, wird um vorherige Anmeldung gebeten, um möglichst kurze Wartezeiten zu gewährleisten. Doch selbst wenn es ein paar Minuten dauern sollte, wird man sich die Zeit schon auf dem Familienfest vertreiben können. Neben den zahlreichen gebotenen Attraktionen, steht an diesem Tag aber doch der neue VW Tiguan im Mittelpunkt, der in verschiedenen Ausstattungsvarianten zu sehen sein wird. Man darf sich also freuen, auf die neue Generation des SUV und einen ereignisreichen Tag im Autohaus Hessenkassel. (pee)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.