RP hat die alte Tempo-Regelung nach einem Jahr wieder aufgehoben

Im Druseltal gilt wieder 70 – Ortsbeirat sauer

Es darf wieder Tempo 70 statt 50 gefahren werden im Druseltal: Anfang der Woche wurden die Schilder ausgewechselt. Nach einem Ortstermin ordnete der Regierungspräsident die neue Regelung an, weil Tempo 70 für den Bereich angemessen sei. Foto: Fischer

Kassel. Fast ein Jahr lang galt „Im Druseltal“, vom Ortsausgangsschild am Seniorenzentrum Augustinum bis zur Bushaltestelle oberhalb des Gasthauses „Neu Holland“, Tempo 50 – stadtein- und auswärts. Jetzt darf mit Ausnahme eines 200-Meter Abschnitts in Höhe der Sammelunterkunft stadteinwärts zur Freude der Pendler aus dem Wolfhager Land wieder 70 gefahren werden.

Die Verkehrsschilder wurden Anfang der Woche ausgewechselt. Nach Angaben der Stadt hat dies das Regierungspräsidium nach einem Ortstermin mit Polizei, Hessen Mobil, Ortsbeirat und zwei Bürgern angeordnet. Dabei habe es unterschiedliche Auffassungen gegeben.

Gemeint sind vor allem die des Ortsbeitrats und der Ortsvorsteherin Anja Lipschik (Die Grünen). Denn die hatten bereits im Spätsommer 2014 den Magistrat aufgefordert, die Höchsgeschwindigkeit in dem fraglichen Bereich auf 50 Kilometer in der Stunde (km/h) abzusenken, was dann auch Mitte Mai 2015, also vor fast einem Jahr, geschah.

Dass dies nun rückgängig gemacht wurde, ärgert Lipschik und ihre Mitstreiter im Ortsbeirat. Für Tempo 50 auf dem zwei Kilometer langen Streckenabschnitt sprechen ihrer Ansicht nach folgende Argumente:

- der Kurbezirk-Status von Wilhelmshöhe mit besonderen Erfordernissen an den Lärmschutz,

- die Bebauung beidseitig der Straße mit zahlreichen Ein- und Ausfahrten,

- die zahlreichen Wanderer, Jogger und Kinder aus der Sammelunterkunft entlang der Straße und

- die häufigen Geschwindigkeitsübertretungen auf diesem Abschnitt.

Der Ortsbeirat werde sich erneut für eine Tempo-50-Zone einsetzten. „Wir halten die Entscheidung des RP für falsch. Hier hätte er seinen Ermessensspielraum zugunsten von mehr Verkehrssicherheit und weniger Emmissionen ausnutzen und die alte Tempo-Regelung belassen können.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.