Eröffnung im April

Neuer 1001-Nacht-Damenbereich in Therme: Blick in orientalische Welt

Die Macher: Thermenchef Michael Dunkel (rechts) und der technische Leiter Bernd Kraft.

Bad Wilhelmshöhe. Die zehn Millionen Euro teure Erweiterung der Kurhessentherme geht gut voran. Ende April solle der neue Damensaunabereich der 1001-Nacht-Welt eröffnen.

Das sagt Thermengeschäftsführer Michael Dunkel. Der exakte Termin werde noch bekannt gegeben. Der weitaus größere Teil der neuen Entspannungslandschaft im orientalischen Stil werde aber erst im Winter, Ende 2016/ Anfang 2017, seine Pforten öffnen.

Schon jetzt ist gut zu erkennen, wie der insgesamt über 1000 Quadratmeter neue Themenbereich aussehen wird: Alles ist sehr farbig gehalten und architektonisch an die osmanischen und maurischen Bauten angelehnt. Vor allem der neue Damensaunabereich ist weit fortgeschritten. Eine Sauna mit großen Liegeflächen ist bereits eingebaut und auch ein Kaminzimmer sowie ein weiterer Ruheraum sind kurz vor der Fertigstellung. Sofort ins Auge fallen die neuen Duschen mit Goldkuppeln. Zudem gibt es mehrere Wärmesitzbänke, Infrarotkabinen werden noch installiert.

Neben den Ruhebereichen im Inneren wird den Frauen eine 250 Quadratmeter große Terrasse zur Verfügung stehen, die einen Blick über Kassel bietet. Sie ist durch einen Sichtschutz vom restlichen Bereich abgetrennt. 

Neue 1001-Nacht-Welt entsteht in Kurhessentherme

Unweit des Damenbereichs sind Bauarbeiter dabei, den Sonnentempel zu bauen: Dahinter verbirgt sich ein Rundbau, der dank seiner Panoramaverglasung ebenfalls einen guten Blick über die Stadt bieten wird. Das Kupferdach wird demnächst auf die Holzkonstruktion aufgesetzt. Im Sonnentempel wird es einen Kamin und 40 Liegen geben.

Ein paar Meter vom Sonnentempel entfernt wurden drei Thermalbecken gebaut: ein Massagebecken, ein Kaltwasserbecken und ein Liegebecken. In den nächsten Tagen soll für Testzwecke Wasser eingelassen werden. Im Bau befinden sich zudem ein türkischer Hamam, eine Felsenhöhle zum Entspannen, ein Raum mit warmen Marmorliegen, ein mit roten Salzsteinen ausgekleideter Raum sowie ein Behandlungsraum für Seifenbürstenmassagen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.