Nach Unfall: Polizei sucht angefahrenen Jungen

Kassel. Die Polizei sucht nach einem sechs- bis achtjährigen Jungen, der am vergangenen Freitag in Bad Wilhelmshöhe vor ein Auto lief und kurz danach mit seinem Freund in einer Straßenbahn wegfuhr.

Die unter Schock stehende Autofahrerin ging zur Polizeidienststelle in Bad Wilhelmshöhe und meldete den Unfall. Da bislang unklar ist, ob sich das Kind bei dem Zusammenstoß verletzte, bitten die Ermittler die Eltern des Jungen, oder Zeugen, die Hinweise auf den Sechs- bis Achtjährigen geben können, sich bei der Polizei zu melden.

Junge lief gegen Auto

Laut Polizeisprecher Matthias Mänz war die 36-jährige Autofahrerin aus Kassel mit ihrem grauen Audi am Freitag gegen 13.45 Uhr auf der Landgraf-Karl-Straße in Richtung Baunsbergstraße unterwegs. In Höhe der Straßenbahnhaltestelle „Christuskirche“ hielt eine in entgegengesetzter Richtung fahrende Straßenbahn. Wie Zeugen berichteten, war die Autofahrerin bereits mit geringer Geschwindigkeit an der Bahn vorbeigefahren. Unmittelbar hinter der Bahn traten zwei Jungen auf die Fahrbahn. Einer der beiden lief dabei direkt vor den Wagen der Frau. Sie hatte noch gebremst, einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern können. Das Kind prallte auf die Motorhaube und stürzte. Kurz danach sei der Junge wieder aufgestanden und mit seinem Freund zur Haltestelle gegangen.

Der Junge soll sechs bis acht Jahre alt, 1,20 bis 1,30 Meter groß sein und rötliche Haare haben. Er trug ein Langarmshirt und hatte seine Jacke in der Hand. Er und sein Freund hatten Schulranzen auf dem Rücken.

Hinweise: Tel. 05 61/9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.