Beute war allerdings gering

Einbruchserie: Täter knackte mehrere Autos in Wilhelmshöhe

Bad Wilhelmshöhe. Zu einer Serie von Autoaufbrüchen ist es am späten Samstagabend in einem Wohngebiet in Bad Wilhelmshöhe gekommen. 

Ein Unbekannter schlug die Scheiben von fünf Fahrzeugen ein und verursachte einen Schaden von rund 2000 Euro. Dabei blieb die Beute, die der Täter machte, vergleichsweise gering. Wie bisher bekannt ist, wurden offenbar nur eine Jacke, eine Glühbirne und ein Handyladekabel im Gesamtwert von etwa 100 Euro gestohlen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz lässt sich die Tatzeit auf den Zeitraum zwischen 18 und 0.45 Uhr eingrenzen. Dabei war der Täter immer gleich vorgegangen. Er schlug bei den Fahrzeugen, von denen eins auf dem Weichselweg, eines auf der Druseltalstraße und drei auf dem Memelweg abgestellt waren, eine Seitenscheibe ein und durchsuchte den Wagen nach Wertsachen.

Vermutlich gehen alle diese Taten auf das Konto ein und derselben Täter, wobei bislang noch keine Hinweise darauf vorliegen, ob es sich um dabei eine oder mehrere Personen gehandelt hat.

Ebenfalls unklar ist derzeit noch, ob auch ein Auto-Aufbruch auf der Nußallee am selben Abend im Zusammenhang mit dieser Serie steht. Auch in diesem Fall hatte der Täter die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und anschließend im Fahrzeug vergeblich nach Beute gesucht.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.