Damenbereich der neuen 1001-Nacht-Welt eröffnet bis März

1001-Nacht-Welt: Therme-Ausbau läuft mit Volldampf

Im orientalischen Stil: Technischer Leiter Bernd Kraft (l.) und Thermen-Geschäftsführer Michael Dunkel auf der Baustelle. Foto: Ludwig

Bad Wilhelmshöhe. Der zehn Mio. Euro teure Erweiterungsbau der Kurhessentherme ist weit gediehen. Schon Ende Februar oder März soll der Damensaunabereich der neuen 1001-Nacht-Welt fertiggestellt sein.

Das sagt Thermen-Geschäftsführer Michael Dunkel. Ende 2016 solle dann der gesamte neue Themenbereich eröffnet werden, der sich über knapp 1000 Quadratmeter erstrecken wird.

Ein großer Baukran steht an der Therme, gut ein Dutzend Bauarbeiter sind auf dem Dach der Therme zu Gange. Weil die Erweiterung aber vor allem auf früheren Dachflächen des Gebäudes entsteht, bekommen die Besucher relativ wenig von der Baustelle mit. Lediglich der frühere Damenbereich der Saunalandschaft steht derzeit nicht zur Verfügung – eine hohe Lärmschutzwand trennt die Saunabesucher von der Baustelle ab.

Blick vom Baukran: Der ganze Bereich rechts des geschwungenen Dachs befindet sich im Umbau. Allerdings bekommen die Gäste der Kurhessentherme davon derzeit nur wenig mit. Foto: Ludwig

„Als Entschädigung für die Damen soll der neue Damensaunabereich als erstes fertig werden“,erläutert Dunkel.

Im Rohbau ist bereits zu erahnen, wie dieser im orientalischen Stil gestaltete Bereich – aber auch alle anderen der 1001-Nacht-Welt – demnächst aussehen werden. Für die Frauen gibt es eine große Sauna mit Ruhebereich und Terrasse, die einen Blick über Kassel bietet. Dort, wo bislang die Damen saunten, entsteht ein türkisches Hamam (Dampfbad).

Einige Meter weiter sind drei Thermalbecken im Bau: „Ein Massagebecken, ein Kaltwasserbecken und ein Liegebecken“, erläutert Bernd Kraft, technischer Leiter der Therme. Ein Höhepunkt wird ein halbrunder Ruheraum, in dessen Mitte ein Kamin stehen wird und der dank Panoramascheiben ebenfalls einen weiten Blick über Kassel bietet. Auch dieser Bereich wächst bereits in die Höhe.

Ebenfalls im Bau ist der Behandlungsraum für die Seifenbürstenmassage. In diesem können sich die Gäste durch geschultes Personal mit einer Bürste massieren lassen. Neben der Hamambehandlung ist dies das einzige Angebot, das extra gebucht werden muss und zusätzlich Geld kostet. Für Einsteiger werden Seifenbürstenmassagen ab 7,50 Euro angeboten, sagt Dunkel.

Alle weiteren neuen Angebote werden nichts extra kosten: Dazu zählen etwa eine große Felshöhle zum Entspannen, ein Raum mit warmen Mamorliegen und ein mit roten Salzsteinen ausgekleideter Raum, der ebenfalls erwärmt wird. „Wir bieten unseren Gästen an, die 15 neuen Stationen der 1001-Nacht-Welt in einem Gesundheitsparcours zu durchlaufen. Das ist aber kein Muss“, so Dunkel.

Am Eintritt der Kurhessentherme, die zur Wicker-Gruppe aus Bad Wildungen gehört, solle sich vorerst nichts ändern. Ob es nach der kompletten Eröffnung des 1001-Nacht-Bereichs Ende 2016 eine „kleine Preiserhöhung“ geben werde, sei noch nicht abschließend geklärt worden.

Lesen Sie auch

Umbau bis 2016: Das bietet die orientalische Badewelt in der Kurhessen-Therme

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.