Unfall in Bad Wilhelmshöhe

Unfallopfer legte sich auf Motorhaube - Heftiger Streit nach Zusammenstoß

Kassel. Das erinnert an einen Actionfilm: Der Fahrer eines grünen Opel Corsas hat am Sonntag in Bad Wilhelmshöhe einen Unfall verursacht und wollte flüchten.

Sein Unfallgegner legte sich daraufhin auf den Opel, um die Flucht zu vereiteln. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war der 57-jährige Fahrer einer Mercedes C-Klasse gegen 20.10 Uhr auf der Baunsbergstraße in Richtung Druseltalstraße unterwegs und hatte in Höhe der Friedrich-Naumann-Straße einen vor ihm immer langsamer werdenden Opel Corsa überholt. In diesem Moment soll der Corsa-Fahrer plötzlich nach links gezogen sein, offenbar um zu wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Als der Opel-Fahrer flüchten wollte, legte sich der 57-Jährige auf die Motorhaube und hielt sich an den Scheibenwischern fest, um nicht unter die Räder des Autos zu kommen. Mit Erfolg.

Nach wenigen Metern hielt der Opelfahrer an, stieg aus und es kam zu einem heftigen Streit. Als sein Unfallgegner die Polizei alarmierte, flüchtete der Fahrer des Corsas zu Fuß in Richtung Wilhelmshöher Allee.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen etwa 1,75 Meter großen, 30 Jahre alten Mann mit kräftiger, sportlicher Statur gehandelt haben. Er hatte schwarze Haare, einen Vollbart und einen dunklen Teint. Er trug eine Jogginghose, einen roten Pullover und eine schwarze Jacke und eine dunkle Baseballkappe. 

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.