Ortsbeirat will Situation am Neubau verbessern

Pfarrstraße Ecke Eichwaldstraße in Bettenhausen: Beim Ausparken droht Gefahr

Unübersichtliche Situation: Der Ortsbeirat Bettenhausen hält die am Neubau Pfarrstraße 26 / Ecke Eichwaldstraße (Bild) gebauten Parkplätze für problematisch. Jetzt soll geprüft werden, wie Gefahren für Auto- und Radfahrer wie auch für Fußgänger verringert werden können. Foto: Kothe

Bettenhausen. Brenzlige Situationen befürchtet der Ortsbeirat Bettenhausen im Stadtteil an der Pfarrstraße / Ecke Eichwaldstraße.

Dort seien Parkplätze vor einem Neubau direkt in der Kurve geschaffen worden, , sagte Ortsvorsteher Enrico Schäfer (SPD) in der Sitzung des Ortsbeirats.

Werbetafeln behindern Sicht

Schäfer schätzt die Situation für Autofahrer, die ein- oder ausparken wollen, als unübersichtlich ein. Hinzu komme, so der Ortsvorsteher, dass die Sicht durch zwei große Werbetafeln zusätzlich eingeschränkt werde. Der Ortsbeirat ist sich einig, dass dort Gefahren für Auto- und Radfahrer wie auch für Fußgänger lauern, besonders für die Kinder der Kindertagesstätte Bettenhausen.

Per Beschluss hat der Beirat die Stadt Kassel aufgefordert, zu prüfen, ob diese Parkplätze vor dem Neubau an der Pfarrstraße 26 so genehmigt wurden. Der Ortsbeirat will auch wissen, ob man die Situation, beispielsweise durch das Entfernen der Werbetafeln oder eine Begrenzung der Geschwindigkeit auf Tempo 30 in diesem Bereich entschärfen könnte.

Ortsvorsteher Schäfer verabschiedete in der Sitzung des Ortsbeirats auch zwei kommunalpolitische Weggefährten. Peter Tippmann (früher SPD, jetzt Freie Wähler) und Dr. Uwe Egen (Freie Wähler) treten zur Kommunalwahl am 6. März nicht mehr an. Tippmann gehörte dem Ortsbeirat seit 1997 an, von 2001 bis 2011 als Ortsvorsteher. Egen ist seit 2001 kommunalpolitisch aktiv. Dem Ortsbeirat gehörte er während zwei Wahlperioden an, von 2001 bis 2004 und seit 2011. (pke)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.