Einbrecher stiegen bei Autoverleih am Platz der Deutschen Einheit ein

Kassel. In die Geschäfts- und Werkstatträume einer Autovermietung am „Platz der Deutschen Einheit“ sind Unbekannte am vergangenen Wochenende eingebrochen.

Nach einer ersten Prüfung fehlten weder Fahrzeuge, Computer noch andere Wertsachen. Möglicherweise waren die Täter gestört worden. Der Sachschaden, den die Unbekannten anrichteten, beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner zeigte die Stations-Managerin der Autovermietung am Montagmorgen den Einbruch in die Firma an der Leipziger Straße an. Sie hatte um 7 Uhr ein eingeschlagenes Fenster an der Gebäuderückseite bemerkt. Laut Kripo waren die Einbrecher offenbar vom Ölmühlenweg aus in die Autovermietung eingestiegen. Anschließend durchsuchten sie die Geschäftsräume, die Fahrzeughalle und die Werkstatt.

Der Tatzeitraum erstreckt sich von Samstagmittag bis Montagmorgen.

Hinweise: An die Polizei unter Telefon 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.