Polizei sucht nach Unfall zwei Schulkinder

Junge auf Rad beging Fahrerflucht

Kassel. Die Polizei sucht zwei etwa sechs Jahre alten Jungen, die am vergangenen Freitagabend, 7. Oktober, an einem Unfall auf dem Leipziger Platz beteiligt waren.

Laut Polizeisprecher Matthias Mänz hatten die Kinder ein abbiegendes Auto überholt, wobei eines der Fahrrädern Wagen berührt und dabei beschädigt haben soll. Da die Jungen anschließend weiterfuhren, sind ihre Personalien nicht bekannt.

Die 62-jährige Autofahrerin hatte sich direkt nach dem Unfall beim Polizeirevier Ost gemeldet. Sie erklärte, dass sie gegen 18.50 Uhr mit ihrem grünen Skoda von der Pfarrstraße am Leipziger Platz nach links in Richtung Leipziger Straße abgebogen war. Dabei habe sie auf der Kreuzung anhalten müssen, um entgegenkommende Autos durchfahren zu lassen. Als sie anfuhr, seien plötzlich die beiden Kinder von hinten gekommen und hätten sie links überholt. Sie habe die dunkelgekleideten Jungen, die kein Licht an ihren Rädern gehabt haben sollen, in der Dämmerung im letzten Moment wahrgenommen und gebremst Dennoch habe eines der Fahrräder ihr Auto touchiert.

Der Junge darauf sei glücklicherweise nicht gestürzt. Allerdings habe er nicht angehalten, sondern sei mit seinem Freund in Richtung Ochshäuser Straße weggefahren. Am Wagen entstand Schaden in Höhe von 800 Euro.

Hinweise: Tel. 05 61/9100

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.