Bau bis November – Geschäfte sind erreichbar

Kanalbau an der Leipziger Straße: Rohre aus der Kaiserzeit

+
Umleitung: Wegen der Bauarbeiten an der Leipziger Straße ist die Zufahrt vom Platz der Deutschen Einheit (Kreisel) gesperrt. Bis November gibt es hier Behinderungen. 

Bettenhausen. So ruhig ist es auf der Leipziger Straße sonst nie. Wegen des Kanalbaus darf man seit einer Woche ab dem Kreisel nicht mehr stadtauswärts fahren.

Die Schilder sind eigentlich unübersehbar und eindeutig. In den ersten Tagen der Baustelle seien allerdings immer mal wieder Autos über die Straßenbahngleise nach rechts vom Kreisel abgebogen. 

Mittlerweile hätten sich aber alle an die neue Verkehrsführung gewöhnt, sagt Kai Salzbrenner. Er arbeitet im Verkauf bei der Firma Jäger Gartentechnik an der Leipziger Straße/Ecke Yorckstraße. „Unsere Kunden finden uns, bisher gibt es durch die Baustelle keine Einbußen“, sagt Salzbrenner. Die Schildermacher rund um die Zulassungsstelle haben ebenfalls nicht weniger zu tun als sonst.

Vom Kreisel bis in Höhe der Sandershäuser Straße wird der Kanal erneuert. Die Rohre sind teilweise 120 Jahre alt und stammen noch aus der Kaiserzeit.

Unter der Erde

Gearbeitet wird in erster Linie unterirdisch. „Es gibt eine Start- und eine Zielgrube, dazwischen ist ein Minibagger unterwegs“, sagt Karsten Köhler von Kasselwasser. Der Vorteil bei dieser Technik: Die Straße muss nicht auf der gesamten Länge des Kanals aufgerissen werden. Trotzdem wird der Verkehr während der Bauarbeiten umgeleitet.

Über die Leipziger Straße rollen normalerweise täglich 40 000 Fahrzeuge, darunter auch einiges an Schwerverkehr. Die Erschütterungen würden die Bauarbeiten deutlich erschweren, die auch so kompliziert genug seien.

Das Grundwasser sei höher als zu der Jahreszeit üblich, sagt Köhler. Außerdem habe man mit schwierigen Bodenverhältnissen zu kämpfen. Man werde aber alles daran setzen, die Arbeiten bis Ende November zu beenden.

Bislang gibt es keine Rückmeldungen über größere Behinderungen auf den Ausweichstrecken. Wer in den Geschäften auf der stadtauswärts gesehen rechten Seite der Leipziger Straße etwas erledigen will, kann unter anderem direkt am Kreisel (Leistersche Wiese) für eine Stunde kostenlos parken.

Lesen Sie dazu auch:

- Sperrung auf Leipziger Straße in Kassel sorgt für Rückstau

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.