Ladendiebinnen nach Flucht in Nordstadt festgenommen

Kassel. Drei junge Frauen aus dem Werra-Meißner-Kreis sind am Mittwochabend beim Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in Bettenhausen ertappt worden.

Eine Mitarbeiterin stellte das Trio und ließ sich die Beute im Wert von 120 Euro wiedergeben. Dann flüchteten die Diebinnen. Später wurden die drei Frauen im Alter von 20, 23 und 26 Jahren an der Holländischen Straße von einer Streife entdeckt und festgenommen.

Die Mitarbeiterin des Bekleidungsgeschäfts an der Heiligenröder Straße hatte gegen 19.40 Uhr die Polizei gerufen. Drei Frauen hatten den Laden mit einer Tasche voller Kleidungsstücke verlassen, ohne zu bezahlen. Als die Alarmanlage auslöste, rannte die Mitarbeiterin hinterher und bekam eine der Diebinnen zu fassen. Daraufhin händigten die Frauen ihr zwar das Diebesgut wieder aus, ergriffen aber in einem roten Suzuki die Flucht.

Geistesgegenwärtig hatte die Miarbeiterin sich das Kennzeichen gemerkt. Gegen 23.20 Uhr fiel einer Streife des Reviers Mitte der gesuchte Suzuski auf der Holländischen Straße auf, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz. Im Wagen saßen drei junge Frauen aus Wehretal, die aussahen wie von der Mitarbeiterin beschreiben. Sie müssen sich nun wegen gemeinschaftlichen Ladendiebstahls verantworten. Bisher bestreiten die Frauen die Tat. (rud)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.