Salzmann: Frist der Stadt für Rossing ist abgelaufen

Kassel. Der Eigentümer der ehemaligen Salzmann-Fabrik, Dennis Rossing, hätte bis Freitag mit Sicherungsarbeiten an dem Industriedenkmal beginnen sollen.

Lexikonwissen: Das Salzmann-Gelände im Regiowiki

Eine entsprechende Frist hatte ihm die Stadt gestellt, um einen weiteren Verfall zu vermeiden. Tatsächlich waren bis Freitag keine Arbeiten im Gange. Viele Fenster sind eingeschlagen, Regen und Schnee können weiterhin eindringen.

Rossing hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass er der Aufforderung der Stadt nicht nachkommen werde. Dafür gebe es keinen Bedarf. Die Stadt hatte im Gegenzug angedroht, nach Ablauf der Frist Arbeiten zu beauftragen und Rossing in Rechnung zu stellen.

Weil es sich um ein laufendes Verfahren handele, wollte sich die Stadt am Freitag nicht weiter äußern.

Archivvideo: Blick in die Salzmann-Fabrik

Rubriklistenbild: © Ludwig

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.