Zwei Fahrer bei Zusammenstoß verletzt

Vorfahrt missachtet: Sprinter fiel um

Zusammenstoß auf Kreuzung: Der Sprinter fiel gestern Nachmittag bei dem Unfall um. Foto:  Polizei (nh)

Kassel. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Bereich einer abknickenden Vorfahrtsstraße in Bettenhausen sind am Donnerstagnachmittag die Fahrer beider Wagen verletzt worden. Ein Sprinter war bei dem Unfall ins Schleudern geraten und anschließend auf der Seite gelandet.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war der 47-jährige Fahrer des Sprinters gegen 13.30 Uhr auf der Straße Am Sälzerhof in Richtung Osterholzstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Miramstraße verließ der 47-Jährige aus Kassel mit seinem Wagen die nach rechts in die Miramstraße abknickende Vorfahrtsstraße und fuhr weiter geradeaus.

Von rechts kam jedoch ein 36-Jähriger aus Kassel mit seinem VW, der der Vorfahrtsstraße folgen wollte und krachte in die rechte Fahrzeugseite des Sprinters. Der Kleintransporter geriet dadurch ins Schleudern und stieß mit den Rädern gegen einen Bordstein. Dadurch kippte der Wagen und landete auf der Seite.

Der Unfall sei für beide Fahrer relativ glimpflich ausgegangen. Sie hatten sich nach ersten Erkenntnissen keine schwereren Verletzungen zugezogen, mussten jedoch in Krankenhäuser gebracht werden. Den an beiden Wagen entstandenen Sachschaden beziffern die Beamten mit rund 25.000 Euro. Bei ihren Ermittlungen zur Unfallursache gehen sie derzeit davon aus, dass der 47-Jährige den von rechts kommenden VW übersehen und dessen Vorfahrt missachtet hatte.

Die Kreuzung Miramstraße/ Am Sälzerhof musste bis zur Bergung der Fahrzeuge für den Verkehr gesperrt werden, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam, so der Polizeisprecher.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.