Bewohner ertappt Einbrecher

Kassel. Böse Überraschung bei der Heimkehr: Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Weserstraße 13a stand am Sonntagabend einem Einbrecher gegenüber, als er in seine Wohnung kam. Jetzt suchen die Ermittler Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Täter geben können.

Das Einbruchsopfer meldete sich gegen 19.30 Uhr bei der Polizei. Als der Mann kurz zuvor nach Hause gekommen war, stand die Wohnungstür offen und in der Wohnung entdeckte er einen Fremden. Auf die Frage, was er dort mache, antwortete der Eindringling, er wollte nur nach dem Rechten sehen. Dann ergriff er die Flucht.

Der perplexe Bewohner konnte noch sehen, wie der Einbrecher in Richtung Katzensprung davonrannte. In der Wohnung fehlte lediglich ein geringer Geldbetrag. Offenbar war der Bewohner rechtzeitig heimgekehrt, bevor der Täter größere Beute machen konnte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Täter beim Einbruch leichtes Spiel: Die Wohnungstür war nur ins Schloss gezogen, aber nicht verschlossen. „Einbrecher öffnen solche Türen in der Regel genauso schnell wie mit einem Schlüssel“, warnt Polizeisprecher Torsten Werner. (rud)

Täterbeschreibung: 1,75 bis 1,80 Meter groß, arabisches Äußeres, schwarze, hochgegelte Haare, athletische Figur, schwarzes Tattoo auf dem linken Unterarm, bekleidet mit Jeans, Pulli mit Stehkragen und schwarzem Lederblouson.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.