Blumen für die Mama

+
Am Sonntag, 8. Mai: Am Muttertag will man mit den Blumen sagen, wie wichtig einem der Elternteil ist. Für Verbundenheit stehen gelbe Rosen.

Es klingt abgedroschen, und doch stimmt es: Blumen sagen oftmals mehr als 1000 Worte. Denn eine Art Blumencode ordnet vielen Gewächsen eine Bedeutung zu. Wer am Muttertag „Danke“ sagen möchte, greift deshalb am besten zu einer Hortensie oder auch zu einer Kamelie als Geschenk.

Am Muttertag will man „Danke“ sagen. So weit, so gut – aber oft werden der Mutter rote Rosen geschenkt, die eigentlich als Symbol für die romantische Liebe stehen. Dabei gibt es eine ganze Reihe anderer Pflanzen mit Bedeutung, die noch besser zum Muttertag passen, der in diesem Jahr auf den 8. Mai fällt. Denn es gibt eine Art Blumencode, entstanden in vergangenen Jahrhunderten mit dem Ziel, durch Blumen Botschaften und Gefühle zu übermitteln.

Download

PDF der Sonderseite Muttertag

Der Fachverband Deutscher Floristen und das Blumenbüro in Essen erklären, welche Blumen wofür stehen:

  • Die Hortensie sagt Danke. Sie steht aber auch für Anmut und Schönheit.
  • Ebenfalls Danke bedeuten eine weiße Kamelie und die Ringelblume.
  • Der Eisenhut sagt aus, dass der Schenkende stets für den Beschenkten da ist. Die Staude ist ein Geschenk fürs Gartenbeet.
  • Die Calla steht für Reinheit, Sympathie und Schönheit. Sie soll auch ein Glücksbringer sein.
  • Chrysanthemen stehen für Glück und Gesundheit.
  • Auch Pfingstrosen wünschen Glück und Gesundheit, dazu sind sie noch ein Symbol für Liebe und Schutz.
  • Die Gladiole symbolisiert Stärke, Sieg und Stolz.
  • Eher für Freundschaft steht die Alstroemerie, aber auch das kann zum Muttertag ja gut passen. Dabei hat jedes einzelne der sechs Blütenblätter noch eine extra Aussage innerhalb einer Freundschaft: Verständnis, Humor, Geduld, Mitgefühl, Tatkraft und Respekt.
  • Der Salbei sagt: „Ich denk an dich“.
  • Die Akelei fordert den Beschenkten zu Mut auf.
  • Während die rote Rose für die romantische Liebe steht, zeugt zum Beispiel die rosafarbene von Wertschätzung. Aber auch Glück, Dankbarkeit und Tugend vermittelt sie. Gelb steht bei Rosen für Verbundenheit und Orange ebenfalls für Wertschätzung. (tmn)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.