So viele Aussteller wie noch nie

Pflanzenbörse im Botanischen Garten: Blumenfreunde kamen in Scharen

Fachmännisch: Detlev Krümmel von den Orchideenfreunden kümmerte sich um die Orchidee von Ingrid Schiffmann, Willi Nussbaum schaute zu. Fotos: Fischer

Kassel. Beim Jubiläumsfest mit Pflanzenbörse im Botanischen Garten gab es am Sonntag unter anderem Tipps zur Pflege von kostbaren Exoten.

Ingrid Schiffmann liebt Orchideen. Zu Hause hat sie ein ganzes Fenster mit den exotischen Pflanzen bestückt. Am Sonntag ließ sich die Kasselerin bei der Pflanzenbörse im Botanischen Garten zeigen, wie sie die kostbaren Exoten pflegt. „Ich bin ein glatter Laie“, bekannte die 81-Jährige, „aber es macht mir so viel Spaß.“ Mit den Tipps von Detlev Krümmel dürften ihre Orchideen künftig noch besser gedeihen. Der Experte von den Orchideenfreunden befreite ein mitgebrachtes Exemplar von trockenen und verfaulten Wurzeln.

Hunderte Pflanzenfreunde und Hobbygärtner holten sich bei der Pflanzenbörse Tipps und Anregungen. Und natürlich Nachschub für Balkon und Garten. Bei herrlichem Sonnenschein flanierten die Besucher vorbei an Rosenstöcken, Azaleen und Lavendel, an Kräutern, Erdbeeren und Tomaten. 48 Aussteller, so viele wie noch nie, waren bei der Pflanzenbörse dabei, bei der zugleich das 100-jährige Bestehen des Botanischen Gartens gefeiert wurde. Unter anderem mit einem Kürbiswettbewerb. Dazu wurden 100 Kürbispflanzen ausgegeben. Wer bei der Pflanzenbörse im Herbst den dicksten Kürbis mitbringt, hat gewonnen. Außerdem gab es die druckfrischen Exemplare der Festschrift zur Historie des Botanischen Gartens, Jubiläumssekt und -seife und vieles mehr. Kinder waren bei einer spannenden Rallye der Natur auf der Spur.

100 Jahre Botanischer Garten Kassel

Die sorgfältige Planung hat sich gelohnt. Ein halbes Jahr haben die Vorbereitungen laut Christine Schneider vom Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel gedauert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.