Seebühne im Park

+
Singen gemeinsam: Die Wachen (Steffen Laube, links), Der gestiefelte Kater (Inga Jamry) und die zweite Wache (Daniel Andone).

Noch bis zum 21. August wird auf der Seebühne im Park Schönfeld das Märchenmusical „Der gestiefelte Kater“ von Michael Fajgel – frei nach den Brüdern Grimm – gespielt.

Download PDF der Sonderseite Nieder- und Oberzwehren

Die Aufführungen im stimmungsvollen Parkambiente beginnen mittwochs bis freitags um 19.30 Uhr sowie samstag sund sonntags um 16 und 19.30 Uhr. Aber auch weitere märchenhafte Stücke des Theaters Laku Paka werden auf der Seebühne zu sehen sein. (nh)

Online.Buchungen sind unter https://www.brueder-grimm-festival.com/theaticket/termine.php  möglich.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.