In die Tasche gegriffen

Diebin trug rosa Bommelmütze

Kassel. Diese Frau müsste eigentlich auffallen: Die Polizei sucht eine Taschendiebin mit rosa Bommelmütze.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hat die Unbekannte am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Rolltreppe des Modehauses Sinn-Leffers am Friedrichsplatz eine 77-jährige Frau aus Kassel bestohlen.

Das Opfer hatte den Griff der Täterin in ihre Jackentasche bemerkt und die Diebin sogar noch kurz festgehalten. Die Unbekannte riss sich jedoch los und flüchtete aus dem Laden. Eine Angestellte des Bekleidungsgeschäfts, die auf den Diebstahl aufmerksam wurde, war der flüchtenden Diebin auf der Oberen Königsstraße noch bis zum Königsplatz hinterhergerannt, hatte sie dort jedoch aus den Augen verloren.

Die 77-Jährige schilderte, dass sie auf der Rolltreppe zwischen dem ersten und zweiten Obergeschoss von der hinter ihr stehenden Täterin bestohlen worden sei.

Beschreibung: Neben der auffälligen rosa Bommelmütze und der hellen Jacke soll die Frau eine Jeanshose getragen und eine braune Lederhandtasche dabei gehabt haben. Sie sei etwa 1,65 Meter groß, sehr schlank und Solarium gebräunt gewesen und habe gebrochen Deutsch gesprochen. 

Hinweise auf die Täterin an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.