Viele reservieren für Weltkunstschau

documenta 14: Hotels sind schon jetzt gut gebucht

+

Kassel. Es dauert noch ein gutes Jahr, bis die documenta 14 am 10. Juni 2017 in Kassel beginnt. In vielen Hotels ist die Resonanz aber bereits jetzt spürbar.

Auf Anfrage der HNA berichten mehrere Hoteliers, dass ihre Betten für viele Tage der 100-tägigen Weltkunstschau bereits komplett oder zumindest zur Hälfte reserviert oder sogar fest gebucht seien.

Der Hotel- und Gaststättenverband für Nord- und Osthessen (Dehoga) ist trotz des zweiten documenta-Standorts in Athen optimistisch. „Wir hoffen, dass der Gästerekord der letzten documenta nochmal übertroffen wird. Denn diesmal kann Kassel zusätzlich mit dem Weltkulturerbe locken“, sagt die Dehoga-Geschäftsführerin Anna Homm. Im documenta-Jahr 2012 wurden in Kassel erstmals knapp eine Million Hotel-Übernachtungen gezählt. Anders als in großen Messestädten würden die Preise der Hotels während der documenta nur „moderat anziehen“, sagt Homm.

Während das Hotel Gude und das Kurparkhotel zur documenta an mehren Tagen schon jetzt zur Hälfte ausgelastet sind, verzeichnet das Pentahotel in der Nähe des IC-Bahnhofs für seine 137 Zimmer bereits Reservierungsquoten zwischen 97 und 118 Prozent. Die Überbelegung sei kein Problem, da erfahrungsgemäß ein Teil der Reservierungen wieder storniert würden, teilte das Pentahotel mit. Ebenfalls zufrieden mit der Buchungslage sind das Hotel Reiss und das Ramada-Hotel am Kongress Palais. Vor allem für die Zeit des Starts und zum Ende der Kunstschau sei die Belegung sehr zufriedenstellend.

Es gibt aber auch Hoteliers, die mit weniger Gästen als bei der jüngsten documenta rechnen. Thomas Nähler, Chef des Hotels „Steinernes Schweinchens“, geht davon aus, dass die Branche den zweiten documenta-Standort in Griechenland negativ zu spüren bekommen wird. Es gebe viele Anfragen, aber wenig feste Buchungen.

Die documenta von oben - Luftbilder aus Kassel

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.