Training mit Spaßfaktor

+
Gesucht, gefunden: Mit der Beratung von Mike Trepte und Tanja Bagaric hat die Kundin das geeignete Spiel gefunden.

Kassel. Spielend in Form bleiben – das ist seit 2012 der Leitsatz für den „brainstore“. Der „brainstore“ ist eine spezielle Sammlung und umfasst etwa 80 Spiele zum Gehirntraining für alle Altersgruppen, die hier auch ausprobiert werden können.

Zusammengestellt wurde das Angebot des „brainstore“ vom Team um Mike Trepte, für einen besonderen Kundenkreis: „Durch eigenes Erleben mit der Demenz-Erkrankung innerhalb unserer Familie habe ich mich viele Jahre lang mit dem Phänomen Gehirn beschäftigt. Studien zeigen, dass geistige Beschäftigung, also gezieltes Training des Gehirns, eine Möglichkeit ist, die Demenz zu verzögern.“

Das war die Grundidee für den „brainstore“, der mittlerweile nicht nur Denk- und Knobelspiele kleinerer und größerer Verlage enthält, sondern zudem mit Kasseler Eigenentwicklungen bereichert wurde. Ein Beispiel ist ein taktisches Würfelspiel, mit dem jedermann – vom Grundschüler bis zum Mathe-Ass – seine Kopfrechen-Fähigkeiten trainieren kann.

Download

PDF der Sonderseiten Vorderer Westen/Kassel Mitte

2015 ist der „brainstore“ auch in die Buchhandlung am Bebelplatz eingezogen. Seit dem können die Kunden auch im Vorderen Westen mit der Spiele-Auswahl die geistige Fitness mit großem Spaßfaktor trainieren. „Hier standen dann immer wieder Eltern vor dem Regal und wollten wissen, ob es diese Spiele auch für kleine und größere Kinder gibt, um die Entwicklung zu fördern“, berichtet Mike Trepte. Nun gibt es Spiele für alle Lebensalter, vom Kleinkind bis zum Senior. „Wir suchen so aus, dass jedes Spiel innerhalb von fünf Minuten erklärt werden kann – dann muss der Funke überspringen“, erklärt Mike Trepte. „Wenn nicht, ist es nicht das Richtige und wir stellen unseren Kunden ein anderes Spiel vor.“ Getestet werden kann mit Demo-Spielen, die in der Buchhandlung bereit stehen. (pcj)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.