KVG baut in Schulferien die Kreuzung Ihringshäuser Straße / Eisenschmiede um

Einspurig: Während der Gleisarbeiten an der Kreuzung Ihringshäuser Straße / Eisenschmiede steht in beide Richtungen jeweils nur eine Spur zur Verfügung. Mittwochmorgen werden die neuen Gleise angeliefert. Fotos: Schachtschneider

Kassel. Sperrungen und Umleitungen, aber der Verkehr läuft bisher ohne Probleme: In den Osterferien erneuert die KVG die Kreuzung Ihringshäuser Straße / Eisenschmiede.

Dabei werden etwa 100 Meter Gleis ausgetauscht, berichtet Projektleiter Achim Gerber. Die Besonderheit sei, dass drei Schienen des Gleisdreiecks nebeneinander verlaufen, erklärt der Diplom-Ingenieur.

Versorgungsarbeiten

Die Gesamtkosten schätzt Gerber auf rund eine Million Euro. Die Gleise, die am Dienstag ausgebaut wurden, sind 20 Jahre alt. Am Mittwochmorgen sollen die neuen Gleise angeliefert, eingebaut und am Nachmittag verschweißt werden. Damit verbunden sind Entwässerungs-, Verrohrungs- und Straßenarbeiten sowie Arbeiten der Städtischen Werke an Versorgungsleitungen, sagt KVG-Sprecherin Heidi Hamdad. Bis Sonntag, 10. April, sollen die Arbeiten beendet sein.

Umleitung Buslinien

Bis 9. April wird die Linie 27 zwischen „Simmershäuser Straße“ und „Am Fasanenhof“ umgeleitet. Richtung „Ihringshäuser Straße“ fahren die Busse über „Klinikum“, „Mittelring“, „Weserspitze“, „Alte Stadtgrenze“ zu „Am Fasanenhof“. Richtung Rothenberg / Bebelplatz fahren sie ab „Am Fasanenhof“ über die genannten Haltestellen mit Ausnahme „Weserspitze“. Die Haltestellen „Eisenschmiede“ und „Kellermannstraße“ entfallen, an „Klinikum“ halten Busse am Fahrbahnrand. Linie N 40 fährt stadtauswärts regulär, stadteinwärts ab „Am Fasanenhof“ direkt zu „Weserspitze“.

Umleitung Tramlinien

Die Linien 3 und 7 werden bis 1. April sowie am 4. und 5. April über „Kaulbachstraße“ umgeleitet. Ersatzbusse fahren zwischen „Weserspitze“ und „Klinikum“. Vom 1. bis 3. April enden und starten die Trams nach KVG-Angaben am Klinikum. Ersatzbusse verbinden „Weserspitze“ und „Ihringshäuser Straße“. Stadtauswärts fahren sie über „Kaulbachstraße“, stadteinwärts über „Klinikum“.

Auto- und Lastwagenverkehr

Bis 1. April sowie vom 7. bis 10. April steht auf der Ihringshäuser Straße nur eine Spur in beide Richtungen zur Verfügung. Die Eisenschmiede wird zwischen Möncheberg- und Ihringshäuser Straße gesperrt. Die Zufahrt zum Klinikum erfolgt über den „Mittelring“. Die Umleitung über Mönchebergstraße, Mittelring und Bürgistraße zur Ysenburg- und Weserstraße ist ausgeschildert. Vom 1. bis 6. April wird der Verkehr Richtung Innenstadt in die Eisenschmiede zur Holländischen Straße gelenkt. Lastwagen in Richtung Innenstadt werden über Am Felsenkeller, Rotdorn-, Schlehen-, Höhenweg und Wolfsgraben zur Fuldatalstraße umgeleitet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.