Einbrecher-Duo mit Größenunterschied

Kassel. Zwei Männer mit auffälligem Größenunterschied stehen im Verdacht, am Donnerstagabend in ein Reihenhaus an der Hildebrandstraße (Fasanenhof) eingebrochen zu haben. Sie waren am Tatort von einer Nachbarin gesehen worden. Bei dem Einbruch wurde eine Geldbörse aus dem Haus gestohlen.

Die Bewohner des Reihenendhauses hatten den Einbruch gegen 20.20 Uhr bemerkt, als sie nach mehreren Stunden Abwesenheit nach Hause kamen, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz Die Terrassentür war aufgebrochen und offensichtlich hatten die Täter das ganze Haus nach Wertsachen durchsucht.

Bei der Befragung der Nachbarschaft berichtete eine Anwohnerin den Beamten des Kriminaldauerdiensts, sie habe zwischen 18 und 18.30 Uhr einen Schatten von dem Haus weghuschen sehen. Unmittelbar danach sah sie zwei dunkel gekleidete Männer in Richtung der Straße Am Felsenkeller weggehen. Einer sei etwa 1,90 Meter groß gewesen, der andere habe mit etwa 1,65 Meter dagegen sehr klein gewirkt.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, sich zu melden.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.