Direkte Anbindung

Busse halten am Terminal: NVV bindet Linien 46 und 130 an

+
Wird ab 2. April direkt angefahren: Vor dem Terminal des neuen Flughafens Kassel-Calden werden künftig auch die Buslininen des NVV halten. 

Calden. Pünktlich zur Inbetriebnahme des Flughafens Kassel-Calden bietet der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) auch Verbindungen mit dem öffentlichen Nahverkehr zum Airport an.

Ab 2. April - wenige Tage vor dem ersten Flug - werden die Linien 46 (Fürstenwald-Calden-Vellmar-Nord) und 130 (Breuna-Calden-Kassel) direkt vor dem Terminal halten. Die neue Haltestelle bekommt den offiziellen Namen „Flughafen Kassel-Terminal“. „Damit ist der Flughafen Kassel voll in das Nahverkehrsangebot des NVV eingebunden und auf den aktuellen Sommerflugplan abgestimmt“, sagt NVV-Sprecherin Sabine Herms.

Die Buslinie 46 (Fürstenwald-Calden-Vellmar-Nord), die an der Endhaltestelle der Tram-Linie 1 in Vellmar startet, verkehrt über Espenau und Schloss Wilhelmsthal nach Calden. Von Calden geht es weiter über die Orte Meimbressen und Ehrsten zum Bahnhof Fürstenwald, an dem Anschluss zur Regiotram 4 besteht. Direkt nach der Bedienung des Ortes Calden wird die Linie 46 künftig am Flughafen-Terminal halten, gleiches gilt für die Gegenrichtung.

Die Linie 46 verkehrt montags bis freitags stündlich und am Wochenende alle zwei Stunden. Am Flughafen halten die Busse der Linie 46 am Wochenende so, dass jede Stunde abwechselnd der Bus nach Fürstenwald zur RegioTram-Linie 4 (Kassel-Wolfhagen), und nach Vellmar zur Tram 1 fährt.

Die Buslinie 130 (Breuna-Calden-Kassel) wird mit den schon heute bestehenden sechs Fahrten ebenfalls ab 2. April direkt am Flughafen halten. Zusätzlich wird das Angebot zwischen dem Fernbahnhof in Kassel-Wilhelmshöhe sowie der Kasseler Innenstadt und dem Flughafen auf dieser Linie montags bis freitags zu einem Stundentakt erweitert. Außerdem verstärkt der NVV am Wochenende die Linie mit zwei zusätzlichen Fahrten in jede Richtung. Die Linie 130 verkehrt in etwa 40 Minuten ab Bahnhof Wilhelmshöhe und 25 Minuten ab Königsplatz auf schnellem Weg nach Calden und zum Flughafen.

Sollten sich mit dem Winterflugplan zum Oktober 2013 weitere Anforderungen ergeben, kann das Angebot dann noch entsprechend angepasst werden. Ab Dezember 2013 plant der NVV laut Herms im Rahmen der dann fälligen europaweiten Ausschreibungen für den Landkreis Kassel, das Angebot zum Flughafen komplett auf neue Beine zu stellen. Dann wird es eine tägliche und stündliche Anbindung zwischen dem Bahnhof Wilhelmshöhe, beziehungsweise dem Königsplatz und dem Flughafen Kassel geben.

Zudem wird eine neue Buslinie täglich alle zwei Stunden von Volkmarsen über Breuna und Flughafen Kassel nach Grebenstein verkehren. (swe)

Fahrgäste, die sich über das Angebot ab 2. April informieren möchten finden die Informationen im Internet auf der Startseite des NVV unter www.nvv.de oder auch telefonisch über das NVV-ServiceTelefon unter 01 80/2 34-01 80. Aus dem Festnetz der Deutschen Telekom kostet dies nur 6 Cent/Anruf, aus den Mobilfunknetzen maximal 42 Cent/Minute.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.