16 Reiseangebote inklusive Flug ab Calden

Hilfe für Flughafen Kassel: Verbund von zwölf Firmen gibt Katalog heraus

+
16 Reiseangebote auf 28 Seiten: Die Mitglieder des regionalen Reisebüro-Verbundes werben mit einem gemeinsamen Katalog für Ziele, die von Calden aus erreichbar sind. Von links Sven Stehl (Derpart Wimke Reisewelt), Ralph Hindenburg (Peter’s Reisedienst), Petra Käckel (Käckel-Reisen), Koordinator Michael Siegl sowie Pressesprecherin Natascha Zemmin und Verkaufsleiter Jürgen Schierz von der Flughafen- GmbH Kassel.

Kassel/Calden. Kurz bevor am Flughafen Kassel die Wintersaison ohne regelmäßige Touristikflüge beginnt, gehen zwölf regionale Reisebüros in die Offensive.

Gemeinsam haben sie einen Katalog mit 16 Reiseangeboten inklusive Flug ab Calden veröffentlicht, die von verschiedenen Veranstaltern bereits für 2017 geplant sind. Es handelt sich um überwiegend einwöchige Sonder- und Erlebnisreisen zu Zielen in Südeuropa, der polnischen Ostseeküste, im Ärmelkanal und zu Sonneninseln im Atlantik.

Für den Reisebüro-Verbund soll der Katalog laut Touristikberater und Koordinator Michael Siegl ein erster Einstieg sein, um den Flughafen gemeinsam nach vorn zu bringen. Die Gruppe sei für weitere Mitstreiter offen, geplant seien Info-Abende für Kunden und Impulse gegenüber Reiseveranstaltern, für welche Flugangebote es Bedarf beim regionalen Reisepublikum gibt.

Kassels Oberbürgermeister und Airport-Aufsichtsrat Bertram Hilgen lobt die Initiative in einem Vorwort zum Katalog, den die Gruppe am Wochenende auch auf der Kasseler Herbstausstellung vorstellen und zugleich Unterstützer-Unterschriften für den Airport sammeln will. „Wir sind eine Gruppe von Überzeugungstätern, die den Flughafen wollen“, sagt Sven Stehl vom Kasseler Derpart-Reisebüro Wimke.

Sein Unternehmen mache systematische Kundenbefragungen. „Von denen, die schon einmal ab Kassel in den Urlaub geflogen sind, gibt es nahezu 100 Prozent positive Resonanz“, sagt Stehl. Seit im Vorjahr sämtliche Charterflüge ab Calden ohne Absagen stattgefunden hätten, seien einschlägige Kundenbedenken kaum noch ein Thema.

Petra Käckel von Käckel-Reisen in Grebenstein berichtet von einem regen Interesse an Reiseangeboten mit Flug ab Calden: „Ohne viel Werbung läuft der Verkauf bei uns sehr gut.“ Allein das dünne Angebot an Flügen dämpfe den Elan.

Neben den Sonderreisen im Katalog stehen im Caldener Flugplan für 2017 bislang lediglich 25 documenta-Verbindungstage zwischen Kassel und Athen fest. Dann fliegt die griechische Aegean Airlines zweimal wöchentlich. Was es darüber hinaus nächsten Sommer an touristischen Flugangeboten geben wird, will die Flughafen-GmbH Anfang November mitteilen. Nicht zuletzt der Reisebüro-Verbund hofft nach dem Weggang der Fluggesellschaft Germania auf positive Nachrichten. „Sobald sich im Charterbereich etwas ergibt, werden wir aktiv“, sagt Sven Stehl von Wimke.

Bei der Flughafen-GmbH ist die Unterstützung durch die Reisekaufleute sehr willkommen: „Wir freuen uns über diese gebündelte regionale Kompetenz“, sagt Flughafensprecherin Natascha Zemmin. Verkaufsleiter Jürgen Schierz bezeichnete das Engagement der Gruppe als besonders wertvoll, da es sowohl branchenintern als auch nach außen wirke.

Hintergrund: Reiseziele und Veranstalter

Diese Reiseziele stehen im Katalog des Reisebüroverbundes (Zielflughäfen in Klammern):

• Madeira (Funchal)

• Athen - mit documenta

• Golf von Sorrent und

• Ischia (beides via Neapel)

• Costa de la Luz (Jerez de la Frontera)

• Kanalinseln (Jersey)

• Masuren (Danzig)

• Kalabrien / Süditalien (Lamezia Terme),

• Kanarische Inseln (via La Palma), sowie ein

• Ski-Wochenende im Stubaital (Innsbruck; bereits im Dezember 2016).

Für mehrere Ziele werden unterschiedliche Reisepakete und Termine angeboten. Die Veranstalter sind Dertour, Mundo Reisen, Globalis Erlebnisreisen, Poppe & Co. sowie Ski-Kohl. Geflogen wird mit den Gesellschaften Germania, Small Planet und Volotea

www.urlaub-kassel.de/sonderreisen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.