1. Startseite
  2. Kassel
  3. Kassel Airport

Kommentar zur ersten Calden-Saison: "Weniger wäre mehr gewesen"

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Axel Schwarz

Kommentare

null

Calden. Wieder mal gibt es lange Gesichter zum lückenhaften Flugangebot ab Kassel-Calden, und die Kritiker werden sich bestätigt fühlen: Vielleicht drei Flüge pro Woche soll es im Winter geben, und auch das ist im Moment noch eher Wunschdenken. Ein Kommentar von HNA-Redakteur Axel Schwarz.

Dem Image des Flughafens wäre wohl besser gedient gewesen, wenn sich die Verantwortlichen schon in der ersten Saison auf eine solche Größenordnung beschränkt hätten, statt gleich zu viel zu wollen.

Flughafenchefin Muller hat ein ums andere Mal betont, wie wichtig

Lesen Sie auch:

Kaum Flüge ab Calden im Winterhalbjahr

ein verlässlicher Flugplan ist, um Vertrauen bei Kunden und in der Reisebranche zu gewinnen. Dieses Vertrauen wäre mit ein, zwei zuverlässigen Reisepartnern gewachsen, wenn diese die Urlauber berechenbar ins beliebte Mallorca und vielleicht zu einem weiteren Sonnenziel geflogen hätten. Wackelkandidaten wie Enter Air und XL Airways sollten den Flugplan füllen, doch deren Rückzüge haben dem Airport am Ende nur geschadet.

Für den Sommer 2014 sollte daher der Grundsatz gelten: Berechenbarkeit ist wichtiger als Flugziel-Vielfalt. 

Fotos: Die Entstehung des Flughafens in Bildern

Auch interessant

Kommentare