Tipps von Schülern

Fruchtige Snacks für den heißen Sommer

+

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schülerinnen der Klasse 9e der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Kassel Rezepttipps für den Sommer gesammelt.

Ein Sommerpicknick mit Freunden und du weißt nicht, was du mitbringen sollst? Wir haben drei schnelle Rezepte für dich ausprobiert, die ein leckeres Picknick garantieren!

+++ Der Tropical-Summer-Smoothie: +++

Für unseren Summer-Smoothie benötigst du folgende Zutaten: -reifeBananen (Zimmertemperatur), -gefrorene Beeren (z. B.: Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren...), -Nektarinen, -Mango-Maracuja-Nektar,-Eiswürfel oder Crushed Ice. Diese Zutaten sind in jedem beliebigen Supermarkt zu erhalten.

Anleitung:

Bevor man die Früchte und Eiswürfel in den Mixer gibt, muss man sie zur Schonung des Mixers zerkleinern. Danach gibt man die zerkleinerten Beeren (wir haben Erdbeeren genommen) und Eiswürfel in den Mixer.

Um die Masse ein bisschenflüssiger zu machen, gibt man immer wieder etwas Mango-Maracuja-Nektar hinzu. Nun muss man den Kern der Nektarinen entfernen und diese zusammen mit den Bananen in den Mixer geben.

Zum Schluss muss alles noch einmal gut durchgemixt werden. Danach kann man den Smoothie in Gläser füllen und mit Früchten dekorieren.

Aus dem Smoothie kann man ganz einfachüber Nacht ein Eis machen. Hierzu einfach den Smoothie in Eisförmchen geben und über Nacht in das Gefrierfach stellen.

+++ Pancake-Frucht-Spieße: +++

Für unsere Fruchtspieße  benötigst du: -Äpfel, -Bananen, -Kuvertüre, -unser Pfannkuchen Rezept.

Pfannkuchen: -100g Zucker, -4 Eier, -200g Mehl, -1 Pck. Vanillezucker, -1 Pr. Salz, -50g geschmolzene Butter, -ca. 150ml Milch

Bevor du den Teig in die Pfanne gibst musst du noch etwas Öl oder Butter in der Pfanne schmelzen, damit nichts kleben bleibt.

WICHTIG: Für die Spieße müssen die Pfannkuchen sehr klein sein!

Jetzt müssen die Pfannkuchen abkühlen. Währenddessen suchst du dir ein paar Früchte aus, die du gerne isst, und schneidest sie in Scheiben oder Würfel (wir haben Bananen und Äpfel genommen). Dann spießt du Früchte und Pfannkuchen abwechseln auf einen Schaschlik Spieß.

Zum Schluss kannst du noch Schokolade schmelzen und über die Spieße geben. Natürlich kannst du auch einfach Schokosoße aus dem Supermarkt verwenden. Das spart Zeit.

Danach kannst du sie in den Kühlschrankstellen, damit die Schokolade schneller fest wird oder sie in der Küche stehen lassen. Nun sind die Spieße auch schon fertig und du bist bereit für das perfekte Picknick!

Hier findet ihr die Grundidee für die Pfannkuchen.

Von Julia Kling, Sophie Pimpl und Sarah Heiderich 

Anmerkung: Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.