Frühjahrsputz für klare Sicht

Professionelles Zubehör ist immer dabei: Paul Nagel vereinbart individuelle Termine mit seinen Kunden. Foto: Dilling

Kassel. Der Winter mit seinem regnerischem, windigem Wetter, Schnee und Eis hinterlässt auch an und in Gebäuden seine Spuren: Die Verglasung von Wintergärten verschmutzt ebenso wie Hausfassaden und Fenster, allzu leicht werden dann auch Dreck und Nässe ins Haus oder ins Büro getragen.

Paul Nagel, Inhaber der Gebäudereinigung Nagel, empfiehlt dagegen einen umfassenden Frühjahrsputz.

Seit zwei Jahren sorgt die Firma Nagel bei Geschäfts- und Privatkunden in der Region für klare Sicht. Die Fenster- und Fassadenreinigung zählt die Firma zu ihren Schwerpunkten. Aber auch die Unterhaltsreinigung in Privathäusern und Büros gehöre zum Geschäftsfeld, sagt Nagel. „Schnelligkeit, Sorgfalt, Flexibilität und faire Preise sind mein Trumpf“, betont er.

Download

PDF der Sonderseite Ober- und Niederzwehren

Zu seinen zufriedenen Stammkunden zählt Nagel beispielsweise die Vellmarer Firma „NeedforSeat“, das Planungsbüro Ficht oder die Firma Herkules Aus- und Weiterbildung, Professionelle Gebäudereinigung, wie er sie anbiete, sei aber auch für ältere Menschen oft erschwinglich und interessant. Gerade älteren Menschen, die nicht mehr beim Fensterputzen so sicher auf der Leiter stehen, könne sie eine wertvolle Hilfe sein. (pdi)

Gebäudereinigung Nagel, Falkensteinstr. 10, Kassel, Tel. 01 72 / 5 88 81 58, www.fensterputzerkassel.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.