Experten für Bezugspflege

+
Erfahrenes Team: Geschäftsführerin Sonnja Drisch (von links), Inhaber Dr. Hermann Drisch und Pflegedienstleiterin Annette Haas wissen, worauf es bei der Bezugspflege ankommt.

Ältere und pflegebedürftige Menschen haben ein besonderes Bedürfnis nach Sicherheit. Dazu gehört neben einem strukturierten Tagesablauf auch eine vertrauensvolle Betreuung.

Bei der Bezugspflege, auf die sich der ambulante Pflegedienst Soziale Mobile Hilfe (SMH) Lichtpunkt spezialisiert hat, steht dies an erster Stelle.

Das Konzept, das in der Pflegewissenschaft schon lange als Optimum gilt, setzt ganz auf zwischenmenschliche Beziehungen: Die Patienten werden stets von der selben Pflegeperson betreut – manchmal sogar über Jahre. So entsteht eine wichtige Vertrauensbeziehung, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist.

„Wir sehen den Menschen als Ganzes – mit all seinen Facetten und Bedürfnissen“, sagt Geschäftsführerin Sonnja Drisch. Deshalb gehört nicht nur die pflegerische Versorgung der Patienten zum Leistungsspektrum. Das ganzheitliche Versorgungsangebot umfasst auch hauswirtschaftliche Leistungen, häusliche Krankenpflege (zum Beispiel Spritzen von Insulin oder Blutdruckmessung) sowie individuelle Wünsche wie Spaziergänge. Bei Bedarf kümmert sich das Team von SMH Lichtpunkt auch um die palliative Versorgung von Patienten. „Das erfordert ein großes Maß an Vertrauen und Verständnis“, weiß Dr. Hermann Drisch, Inhaber des Pflegedienstes.

Download

PDF der Sonderseite Pflegedienste stellen sich vor

Die Patienten profitieren von einem großen Erfahrungsschatz: Den ambulanten Pflegedienst SMH Lichtpunkt gibt es bereits seit 1998, seit einem Jahr befindet sich der Firmensitz an der Kasseler Gilsastraße. Inzwischen sind 28 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig, und sie alle vereint das Ziel, den Patienten eine bestmögliche Betreuung zukommen zu lassen. (pdf)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.