Digital-Reportage

Geschichten entlang der Linie 7: Das haben uns die Menschen erzählt

Kassel. Die Linie 7 zählt zu den längsten Straßenbahnlinien in Kassel. Sie ist mit 39 Haltestellen eine der Linien mit den meisten Stationen im Stadtgebiet. Für unsere Reportage haben wir mit Menschen gesprochen, die entlang der Strecke wohnen.

Sie erzählen, was sie an ihrer Haltestelle oder ihrem Stadtteil besonders schätzen oder auch kritisieren. Start ist an der Haltestelle Mattenberg in Oberzwehren. Die Linie fährt von dort durch Süsterfeld/Helleböhn, Bad Wilhelmshöhe, Wehlheiden, Mitte, Nord-Holland, Wesertor bis zur Endhaltestelle Ihringshäuser Straße in Fasanenhof.

Für PC-Nutzer

Wenn Sie diesen Beitrag an einem Computer lesen, klicken Sie auf das folgende Bild, um zur Reportage zu gelangen.

Für Smartphone- und Tabletnutzer (bitte ein wenig Geduld beim Laden)

Wenn Sie diesen Beitrag auf einem Smartphone oder Tablet lesen, klicken Sie auf das Bild unten, um zur Reportage zu gelangen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.