Halbzeit für neue Siedlung

Letzte Bauabschnitte des Sternberg-Carrées mit 35 Wohnungen bis Frühjahr 2018 fertig

Harald Urban

Wehlheiden. Das Quartier hat sein Gesicht bereits völlig verändert: An der Sternbergstraße in Wehlheiden entstehen seit 2013 insgesamt 80 Eigentumswohnungen und Reihenhäuser. Nun stehen die letzten beiden Bauabschnitte auf dem 16 000 Quadratmeter großen Areal an, bei denen die noch fehlenden 35 Wohneinheiten entstehen. Die GWH Bauprojekte GmbH investiert 23,5 Mio. Euro in eines der aktuell größten Kasseler Wohnungsbauprojekte.

Sechs Bauabschnitte

Die Siedlung ist in sechs Bauabschnitten geplant worden – dies sorgt für eine abwechslungsreiche Architektur. Für kontroverse Diskussionen sorgt die Farbgestaltung der lilafarbenen Häuser, die direkt an der Sternbergstraße liegen. Von einem „mutigen Umgang mit der Farbgestaltung“, spricht Harald Urban, Geschäftsführer der GWH Bauprojekte GmbH.

Hohe Nachfrage

Die Nachfrage nach den Reihenhäusern und Eigentumswohnungen im Quartier ist groß. Die 28 Eigentumswohnungen und 17 Reihenhäuser der ersten vier Bauabschnitte sind bereits fast alle verkauft. Die Preise beginnen bei 3000 Euro pro Quadratmeter.

Noch vier Penthousewohnungen (80 bis 100 Quadratmeter) sind im jüngst fertiggestellten Teil frei. Auch im fünften Abschnitt, der sich noch im Rohbau befindet, sind bereits einige der 15 Reihenhäuser und zehn Eigentumswohnungen verkauft. Sie bieten zwischen 120 und 140 Quadratmeter Platz. Im Frühjahr 2016 sollen die neuen Eigentümer einziehen können.

Mit den Arbeiten am letzten Bauabschnitt, der nochmals zehn Doppelhaushälften umfasst, soll noch in diesem Jahr begonnen werden. Bis Frühjahr 2018 soll dann das Sternberg-Carrée komplett fertiggestellt sein.

Auf dem Neubauareal neben dem Evangelischen Fröbelseminar befand sich früher die Landesfeuerwehrschule. www.gwh-bauprojekte.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.