Mann niedergeschlagen - Handy und Geldbeutel geraubt

Gruppe überfällt Behinderten vor Haltestelle in Harleshausen

Kassel. Ein geh- und sehbehinderter Mann ist am Wochenende von einer Gruppe niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Der Vorfall ereignete sich in Harleshausen vor einer Bushaltestelle.

Der 65-jährige Behinderte, der aus Kassel stammt, war laut Polizei am Samstag kurz nach Mitternacht an der Bushaltestelle "Ahnatalstraße" ausgestiegen und zu Fuß auf dem Gehweg der Harleshäuser Straße unterwegs nach Hause.

Etwa in Höhe einer Gaststätte - kurz vor der Wolfhager Straße - überfielen ihn plötzlich drei bis vier Personen. Der ältere Mann erlitt einen Schlag ins Gesicht und fiel daraufhin zu Boden. Die Täter erbeuteten bei dem Überfall das Handy der Marke HTC sowie die Geldbörse des Mannes mit Bargeld und diversen Ausweisen. Die Gruppe flüchtete nach dem Überfall unerkannt.

Das Opfer ging nach dem Übergriff selbstständig bis zu seiner nahegelegenen Wohnung und traf dort einen Nachbar. Dieser verständigte für den Mann die Polizei. Gegenüber den Beamten des zuständigen Polizeireviers Süd-West konnte der 65-Jährige wegen seiner Sehbehinderung nur sehr vage Angaben zu den Tätern machen. Laut des Opfers könnte unter den Tätern auch eine relativ junge Frau gewesen sein. Eine Person soll eine rote Jacke getragen haben.

Die Kasseler Kriminalpolizei ermittelt momentan in dem Fall.

Zeugen, die Angaben zu Personen oder der Tat machen können, sollen sich bitte unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.