Förderverein des Freibads Harleshausen hat für 33 Kinder Schwimmkurse spendiert

Seepferdchen als Ziel: Förderverein spendiert Schwimmkurse

Das Seepferdchen im Blick: Diese Jungen und Mädchen haben in den vergangenen zwei Wochen einen Schwimmkurs bei Alex Jung im Freibad Harleshausen gemacht. Foto:  Schachtschneider

Harleshausen. „Ich war geschockt, als ich gehört habe, dass die Hälfte der Viertklässler nicht schwimmen kann“, sagt Karin Ewald, Vorstandsmitglied im Förderverein des Freibads Harleshausen. Um so wichtiger ist Ewald und der Vereinsvorsitzenden Anita Mahrt, dass der Förderverein etwas dafür tut, dass mehr Kinder schwimmen lernen.

Die Idee, Schwimmkurse zu spendieren, entstand nach dem Tod der früheren stellvertretenden Vorsitzenden Elfriede Ritter. Die habe dem Verein etwas Geld hinterlassen, das für Kinder verwendet werden sollte, sagt Ewald. Seit sieben Jahren finanziert der Verein damit Schwimmkurse für Kinder im Freibad Harleshausen.

33 Mädchen und Jungen aus ganz Kassel haben dieses Jahr daran teilgenommen, gestern ging der letzte Kurs zu Ende. „Die Nachfrage war noch größer“, sagt Mahrt. Das kostenlose Angebot habe aber auf drei Kurse beschränkt werden müssen.

Sportstudent Alex Jung hat die Kinder in den vergangenen zwei Wochen unterrichtet. Das Gros hat in diesen zehn Schwimmstunden à 45 Minuten das Schwimmen gelernt. „60 bis 70 Prozent der Kinder bestehen nach dem Kurs das Seepferdchen“, sagt Jung. Diejenigen, die es nicht schaffen, benötigten manchmal nur eine weitere Woche privaten Schwimmunterricht bei ihren Eltern, bis es bei ihnen auch „klick“ gemacht habe.

Nicht nur mit den kostenlosen Kursen will der Förderverein Kindern das Schwimmen näher bringen. Auch in diesem Jahr wurden wieder drei Schulen aus dem Stadtteil ins Schwimmbad für einen Erlebnistag eingeladen. Mahrt und Ewald waren überrascht, dass es sowohl Kinder als auch Lehrer in Harleshausen gibt, die zuvor noch nie in dem Freibad waren. (use)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.