Farbenfroh: Mützen und Muskoka-Stühle

10. Herbstzauber Kassel, Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen, 30. September bis 3. Oktober

+
Verwöhnen Sie sich bei ofenfrischem Kuchen und duftendem Kaffee.

Die Tage werden kürzer, die Sonne milder und die Füße kälter. Jetzt kommt die Zeit, in der wir uns gerne ein bisschen verwöhnen. Mit Kerzen für drinnen, Windlichtern für draußen, kuscheligen Schals, stilvoll geschmückten Tischen und leckerem Essen.

Edles und Praktisches für Haus und Garten und Dinge, die den Herbst so richtig schön machen, versammeln sich vom 30. September bis 3. Oktober im Staatspark Karlsaue und an der Blumeninsel Siebenbergen. Dort feiert der 10. Herbstzauber Kassel die vielleicht schönste Zeit des Jahres.

In der kann man sich auch endlich wieder warm anziehen, mit schicken Mützen, besonderen Hüten und Tüchern oder wärmenden Schals. Für jeden Geschmack gibt es beim Herbstzauber das passende Teil. Sehr trendy und dazu noch eine „gute Tat“ sind die handgehäkelten Mützen von „Alte Liebe“. Das ist eine Gruppe von Seniorinnen, die sich zum Plaudern und Häkeln treffen. Dabei fertigen sie individuelle Mützen in vielen Farben für Erwachsene und Kinder. Durch den Verkauf finanzieren sich die Damen Freizeitaktivitäten wie Ausflüge oder Theaterbesuche. 

Gut eingepackt lässt es sich im Herbst und auch im Winter wunderbar draußen brutzeln. Ganzjahresgrillmeister finden bei den Ausstellern Grilltische, rauchfreie Kleingrills für den Einsatz auf dem Balkon oder auch Pizzaöfen. Mit biologischen Zapfenzündern, die es hier ebenfalls gibt, sind Grills, Kaminöfen und Feuerschalen ganz einfach und dabei umweltfreundlich zu entfachen. Wer für rund um die Feuerstelle noch Sitzgelegenheiten sucht, wird am Stand von Reinhard Schimmel hängen bleiben. Der Aussteller aus Bielefeld präsentiert die aus USA und Kanada bekannten Muskoka-Gartenstühle. Das Besondere: Er bietet den wetterfesten Kultstuhl aus Recycling-Kunststoff und in 16 Farben an. 

Überhaupt gibt es ein Fülle von Dingen, die den Garten aufhübschen: Frostfeste Skulpturen und Keramiken, Rosenbögen aus Rosteisen, nostalgische Hortensien, winterharte Orchideen oder Blumenzwiebeln für die kommende Saison. Wem das alles zu bunt ist, genießt einfach die idyllische Atmosphäre beim Herbstzauber und verwöhnt sich in einem der Cafés oder Biergärten mit Leckereien wie Bratwurst, Reibekuchen, ofenfrischem Kuchen und duftendem Kaffee. 

10. Herbstzauber Kassel, Staatspark Karlsaue und Blumeninsel Siebenbergen, 30. September bis 3. Oktober 2016.
Geöffnet 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, 12 bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro. 

Informationen: www.gartenfestivals.de
oder Telefon 0561/2075730.

Herbstzauber Kassel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.