Bühnentechnik ist zu schwer - eventuell neuer Termin

HNA-Veranstaltung: Regen stoppt Open Air

+
Konzertpläne ins Wasser gefallen: HNA-Geschäftsführer Harold Grönke und die Orchesterdirektorin des Staatstheaters, Insa Pijanka, vor der Orangerie. Wegen der Seen auf der Karlswiese muss das HNA-Sommer-Open-Air am 19. Juli ausfallen.

Wegen des Dauerregens der vergangenen Wochen musste das HNA-Open-Air-Konzert mit dem Kasseler Staatsorchester für Samstag, 19. Juli, abgesagt werden.

Denn die Karlswiese vor der Orangerie steht auch derzeit wieder unter Wasser und bietet so eher die passende Kulisse für einen Shanty-Chor.

Noch am Wochenende hatte HNA-Geschäftsführer Harold Grönke mit dem Staatstheater und der Stadt Kassel nach alternativen Spielorten gesucht.

„Alle Beteiligten haben sich reingehängt und alles versucht. Dafür gilt allen ein Dank. Wir haben mehrere Optionen geprüft, aber es geht leider nicht“, sagte Grönke zur Absage der zweitgrößten deutschen Open-Air-Klassik-Veranstaltung.

Wegen der zuletzt anhaltenden Regenfälle liegt der Grundwasserpegel in der Karlsaue derzeit knapp unterhalb der Grasnarbe. So bilden sich nach jedem Niederschlag Seen auf der Wiese, die damit nicht geeignet ist für die tonnenschwere Bühnentechnik und die erwarteten 30.000 Besucher.

Einen anderen Spielort zu finden, war so kurzfristig nicht möglich. Mit dem Königsplatz, dem Friedrichsplatz, der Goetheanlage und dem Flughafen Kassel-Calden waren mehrere Standorte ins Auge gefasst worden. Aber die Flächen sind entweder schon belegt, bieten nicht genug Raum für die Infrastruktur wie Getränkestände und Toiletten oder es gibt zu wenige Parkplätze im Umfeld.

Aber etwas Hoffnung gibt es doch noch. Noch im Laufe dieser Woche soll geklärt werden, ob die Veranstaltung auf einen Termin nach den Sommerferien verlegt werden kann. Dies hängt etwa auch davon ab, ob die Probenpläne des Staatsorchesters noch geändert werden können.

In dem Fall könnte das sechste HNA-Open-Air-Konzert des Staatsorchesters doch noch in diesem Jahr stattfinden – und dann hoffentlich einmal mehr bei bestem Wetter.

Wir berichten, sobald eine Entscheidung getroffen worden ist.

Von Bastian Ludwig

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.