Aussteller informieren über Trends

Hochzeitsmesse in der documenta-Halle bietet Inspiration für Verliebte

Hochzeitsmesse in der documenta-Halle: Brautgeschäfte zeigen die aktuellen Trends in weiß. Archivfoto: Koch

Kassel. Ein Programm mit vielen Tipps und Anregungen rund ums Heiraten erwartet die Besucher am Wochenende bei der Hochzeitsmesse.

Am Samstag, 16. Januar, und Sonntag, 17. Januar, präsentieren über 50 Firmen jeweils von 10 bis 18 Uhr die aktuellsten Hochzeitstrends in der documenta-Halle.

Was tragen Braut und Bräutigam? Wie sollen die Trauringe aussehen? Welches Menü wird serviert? Zukünftige Ehepaare können sich rund um das Thema Heiraten inspirieren lassen.

Modegeschäfte zeigen Brautkleider für jeden Geschmack, Juweliere beraten bei der Wahl der Eheringe und Kosmetiker geben Make-up-Tipps. Auch über die Auswahl der Hochzeitstorte und Weinsorte kann man sich informieren. Bis hin zu kirchlichen Trauungen und Hochzeitsreisen geht das Angebot.

Ein Highlight bieten die Modeschauen, jeweils um 12 und 16 Uhr.

Mit etwas Glück kann man auch einen Preis gewinnen - zum Beispiel einen Warengutschein für ein Brautkleid. Dafür müssen Lose ausgefüllt werden, die sich auf der Eintrittskarte befinden.

Im Vorverkauf kostet der Eintritt 7 Euro, an der Tageskasse 9 Euro. (rax)

www.hochzeitsmesse-kassel.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.