Inspirationen für den schönsten Tag im Leben: So heiratet man 2017

+
Ein Traum in Creme: Barbara Funke aus Uder in Thüringen schlüpfte bei Donna Fashion in Tüll und Spitze. Mareike Seifert sorgte kurzum für den perfekten Sitz.

Kassel. Im Kongress Palais Kassel wurden zum dritten Mal die „Kasseler Hochzeitsträume“ ausgerichtet. Wir haben uns nach den Trends erkundigt.

Cremeweiß ist Dauerbrenner

Cremeweiß ist und bleibt ein Evergreen. Ebenso rauschende Roben und schlanke Silhouetten, Detailverliebtes mit Spitzen, Perlen und Strass ebenso wie schlichte Linien.

Dekoration im Vintage-Style

Die Kasseler Dekorationsexpertin Marketa Ersoy zeigt, wie eine Hochzeit ein besonderes Ambiente bekommt. Im Trend sagt sie, sei der Vintage-Style, gepaart mit einem Hauch Glamour. Für die Kasseler Hochzeitsträume 2016 hat sie zarte Blumensträuße in transparente Vasen arrangiert, kombiniert mit irisierendem Kerzenlicht, die üppige Tischdecke und eine elegante Etagere aus Holz versprühen ebenso Romantik pur wie der Strauß an sanften Tönen. Hier glänzen Creme, Gold, Rose, Hellblau und Violett meisterlich miteinander.

Edler Begleiter: Das Gesteck im Vintage-Look krönt jede Tafel.

Wie ein Sommer auf dem Land

Brautsträuße tauchen ein in köstliche Farbwelten: Neben Weiß und Creme sind zartes Rose und Apricot, gepaart mit kräftigen Beeren- und Lilatönen gefragt. Dabei bleibt die Rose die Nummer eins, ein Klassiker eben – das bestätigt Christian Frische von Belvedere Floristik in Kassel. Sie kommt in üppigen Sträußen kombiniert mit Strandflieder, Kamille, Sterndolden und Prärieenzian daher, die an einen Sommer auf dem Land erinnern. Ein Trend, der sich auf der festlich gedeckten Tafel fortsetzt und auch ein i-Tüpfelchen auf farbenprächtigen Tortenträumen setzt.

Festliche Tafel: Weiß und Mint im Kontrast zu lila Blüten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.