Tierheim Wau-Mau-Insel: Luana, Pluto und Flexi suchen neues Zuhause

Kassel. Das Tierheim Wau-Mau-Insel in Kassel hat drei aufgeweckte, quirlige Hunde, die ein neues Zuhause suchen: Luana, Pluto und Flexi.

Luana kam aus einem Partner-Tierheim nach Kassel. Drei Jahre ist die Hündin alt und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Sie ist sehr aktiv und möchte beschäftigt werden, mit anderen Artgenossen versteht sie sich aber nicht so gut. Gesucht wird ein sportlicher Mensch, der Luana beschäftigt und fordert - dann kann sie zu einem treuen und anhänglichen Begleiter werden.

Pluto ist ein richtiger Flitzer. Der neugierige Rüde ist 2011 geboren und kam nach ein paar Jahren leider wieder zurück ins Tierheim. Kinder hatten ihn den quirligen Vierbeiner geärgert, deswegen wäre ein neues Zuhause ausschließlich mit Erwachsenen jetzt besser geeignet. Der Dackelmix hat außerdem rassetypisch kurze Beine, eine ebenerdige Wohnung wäre also besser.

Der Terrier-Mix Flexi ist ebenfalls viel unterwegs und außerdem mit einer guten Portion Selbstbewusstsein ausgestattet - die Pfleger im Tierheim nennen den Rüden deswegen auch manchmal Napoleon. Der gescheckte, zwei Jahre alte Hund ist zwei Jahre alt, sucht ein Zuhause mit aktiven Menschen - mit Katzen verträgt er sich nicht so gut.

Bei Interesse melden Sie sich bitte hier:

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561/861 56 80

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 12 Uhr und 16.30 bis 19 Uhr. Samstags von 10 bis 12 Uhr.

Rubriklistenbild: © Dittrich

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.