Kurzporträt: Fünf Tiere im Video

Tierheim Wau-Mau-Insel: Vier Katzenkinder suchen neues Zuhause

+
Pepita

Kassel. Viele Hunde, Katzen und Kleintiere im Tierheim Wau-Mau-Insel suchen ein Zuhause. Wir stellen die Tiere in Porträts vor. Heute: Schäferhund Nero und vier drollige Katzenkinder.

Xolly

Die vier Katzenkinder Pepita, Paulette, Orlando und Xolly haben sich erst im Julibei ihrem Einzug in die Katzen-WG der Wau-Mau-Insel kennengelernt. Bald werden sie sich aber trennen müssen: Zwei der vier Kätzchen ziehen demnächst in ein neues Zuhause ein. Für die beiden anderen wird daher ein schönes, warmes Heim in einer verkehrsberuhigten Wohngegend gesucht. 

Paulette

Den Katzenkindern kann man kaum widerstehen - aber vorsicht: Das drollige Quartett braucht Katzenfreunde, die wissen, wie man Katzen pflegt und erzieht - und sich dafür auch die Zeit nimmt. Denn verdient haben es Xolly und Co. allemal.

Schäferhund Nero ist schon acht, aber noch kein bisschen in die Jahre gekommen. Das einzige, was den aufgeweckten Rüden aufhält, ist seine Gesundheit. Nero leidet unter schwerer Arthrose und hatte bis vor kurzem noch ein Krebsgeschwür, so groß wie eine Galliamelone. Nach einer erfolgreichen OP ist er jetzt zwar wieder fit, wird aber einige Zeit brauchen, um wieder schmerzfrei zu leben. 

Nero

Um ihn medizinisch besser behandeln zu können, ist er vor kurzem von Tierheim in Bad Karlshafen zur Kasseler Wau-Mau-Insel gekommen. Dort hat der Charmeur auf vier Pfoten bereits alle Herzen für sich gewinnen können. Kein Wunder, denn Nero ist nicht nur ein Menschen- sondern auch Kuschel-Fan. Manchmal kann er aber auch neidisch werden, daher sollte er als Einzelhund bei Menschen mit Erfahrung einziehen - idealerweise in ein Haus mit eingezäuntem Garten.

Kontakt

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561 / 8 61 56 80

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

www.wau-mau-insel.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.