Tierheim Wau-Mau-Insel: Sieben Hunde suchen ein neues Zuhause

Kassel. Gar nicht gut ging es sieben Hündinnen bei einem Hobbyzüchter. Jetzt suchen sie ein neues Zuhause. Wir stellen die Hunde, einen Kater und ein Kaninchen im Video vor.

Bei einer Kontrolle hat das Veterinäramt des Landkreises Kassel einem Hobbyzüchter sieben Hündinnen und einen Rüden weggenommen. Im Tierheim sind jetzt Bella (Malteser), Lina (Malteser), Pia (Lhasa Apso), Tessy (Havaneser), Wanja (Shih Tzu-Mix), Wicki (Malteser) und Winni (Shih Tzu-Mix). Ihr Gesundheitszustand war anfangs nicht gut, manche der Hunde-Damen hatten große Probleme mit den Zähnen. Außerdem sind sie noch nicht kastriert. Zwei von ihnen sind schwanger. Die Mitarbeiter des Tierheims Wau-Mau-Insel hoffen nun, dass die aufgeweckten Hündinnen schnell an neue Besitzer vermittelt werden können.

Den Kater Prinz fanden die Mitarbeiter des Kasseler Tierheims auf ihrem Hof in einer Box. Er hat nur noch ein Auge, was ihm aber keine Probleme macht. Trotzdem wäre es gut, wenn sein neues Zuhause in einer ruhigen Umgebung liegt, damit er bei seinen Freigängen nicht zu vielen Gefahren ausgesetzt ist. Schließlich ist sein Sichtfeld eingeschränkt. Prinz hat es lieber, wenn er der einzige Kater in seinem Zuhause ist.

Das vierjährige Kaninchen Arya wurde von seinen Besitzern im Tierheim abgegeben, weil das Partnertier gestorben ist. In seinem neuen Zuhause sollte Arya auf jeden Fall wieder mit einem zweiten Kaninchen zusammen leben. Interessenten können im Tierheim Wau-Mau-Insel mit ihrem eigenen Kaninchen vorbeikommen, um zu schauen, ob das Zusammenleben gut funktioniert. Im Moment ist es Arya draußen noch zu kalt, weil sie Zimmertemperaturen gewöhnt ist. Im Frühjahr könnte das Kaninchen aber auch wieder nach draußen in ein Gehege gesetzt werden.

Kontakt:

Tierheim Wau-Mau-Insel, Schenkebier Stanne 20, 34128 Kassel.

Telefon: 0561/8615680

Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

www.wau-mau-insel.de

Rubriklistenbild: © Lawatzki

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.