Tierheim Wau-Mau-Insel: Hundemama Wicky sucht ein neues Zuhause

Kassel. Viele Tiere im Tierheim Wau-Mau-Insel in Kassel suchen ein neues Zuhause. Dazu gehören auch die Maltesermischlingshündin Wicky und die Katze Clarabella. Wir stellen beide im Video vor.

Vor Kurzem ist die Maltesermischlingshündin Wicky Mama geworden. Mit ihren beiden Welpen Tikaami und Nukka lebt sie auf der Mutter-Kind-Station der Wau-Mau Insel. Die sechs Jahre alte Hundedame kam im März trächtig ins Tierheim. Ein Hobbyzüchter musste sie abgeben. Wicky ist ein ideales Tier für Anfänger, weil sie freundlich, neugierig und pflegeleicht ist. Sie würde sich auch mit Katzen verstehen.

Die schwarz-weiße Katze Clarabella lebt seit einem Jahr in der Wau-Mau Insel. Sie ist drei Jahre alt und eine Freigänger-Katze. Ein Zuhause mit Garten in einer verkehrsberuhigten Gegend wäre ideal für sie. Außerdem sollte sie ein Herrchen oder Frauchen kriegen, das sich schon mit Katzen auskennt. Clarabella ist eher eine Einzelgängerin.

Kontakt

Tierheim Wau-Mau-Insel, Schenkebier Stanne 20, 34128 Kassel. Telefon: 0561 / 8 61 56 80. E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de.

www.wau-mau-insel.de

Rubriklistenbild: © Foto: Frangenberg

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.