Alltags-Helden gesucht! Wer wird Sieger beim Bürger-Voting?

Der Alltags-Helden Wettbewerb der Kasseler Bank geht in die zweite Runde. Aus den 50 Gewinnern, die am 8. April bei der notariell überwachten Ziehung ausgelost wurden, hat die Jury die 10 Finalisten bestimmt. Die endgültige Platzierung bleibt natürlich noch streng geheim.

Jetzt haben die TOP 10 Projekte beim Bürger-Voting noch die Chance auf weitere Gewinne in Höhe von 1.500 Euro, 3000 Euro oder sogar 5.000 Euro.

In der Zeit vom 4. bis zum 20. Mai 2016 kann jeder beim Bürger-Voting mitmachen und seinem Favoriten seine Stimme geben.

Alle Projekte haben eins gemeinsam: Im Fokus stehen junge Menschen, die auf ihrem Lebensweg begleitet werden sollen. Zentrale Aufgaben und Ziele sind unter anderem die Vermittlung von sozialer Verantwortung, Unterstützung bei der schulischen Ausbildung oder Förderung des Integrations- und Inklusionsgedanken.

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten stehen unter
www.alltagshelden-kasselerbank.de

Die TOP 10 sind:

Ehrenamtliche Lernpaten
Integration erleben durch Sprachförderung von Grundschulkindern Internationaler Verein Lohfelden e.V.

FreeStreet
Läuft bei dir! Freestyle gemeinnützige GmbH

Integration jugendlicher Flüchtlinge
Durch Fußball im Kinderheim Sophienheim Waldecksches Diakonissenhaus Sophienheim

Kinder bauen Dörfer
Evangelischer Kirchenkreis

MENSCH 
Mentoring für Schüler Jumpers - Jugend mit Perspektive e.V.

Mini-Bauernhof
AKGG gGmbH - Soziale Gruppenarbeit

Umweltbildungsnetzwerk Kassel Ost
Essbare Stadt e.V.

Wir gehen andere Wege
Sport ohne Mitgliedschaft VfL Bad Wildungen e.V. Zusammen sind wir stark! Integrationssportverein Stadt und Landkreis Kassel e.V.

Zweckverband Naturpark Habichtswald
Familienwanderwege im Naturpark Habichtswald

Integrationssportverein Stadt und Landkreis Kassel e.V.
Zusammen sind wir stark.

Platzierungen und Gewinne:

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.