Täter wollte in die Kasse greifen

Kasseler Kassierer schlug Trickdiebe in die Flucht

Kassel. Zwei Trickdiebe sind am Dienstag gegen 14.30 Uhr in einem Discounter an der Schenkebier Stanne in der Nordstadt an einem aufmerksamen Kassierer gescheitert.

Er hatte bemerkt, dass jemand von hinten in seine Kasse griff, als er von einem Kunden um einen Geldwechsel gebeten und damit offenbar absichtlich abgelenkt wurde. Der 26-jährige Kassierer schlug die Diebe in die Flucht, ohne dass sie Beute gemacht hatten.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz konnte der Kassierer die Männer nicht verfolgen, weil er sich während der Tat als einziger Mitarbeiter im Kassenbereich aufhielt. So sah er auch nicht, in welche Richtung die Täter flüchteten. Die nach seinem Notruf sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Streifen der Polizei in der Nordstadt verlief ohne Erfolg.

Beschreibung: Bei dem Täter, der den Kassierer abgelenkt hat, soll es sich um einen 1,70 Meter großen, etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann mit normaler Statur handeln. Er habe eine Halbglatze mit schwarzem, kurz rasiertem Haarkranz gehabt und mit russischem Akzent gesprochen. Er trug eine schwarze Weste und einen roten Pullover. Den in die Kasse greifenden Täter konnte der 26-Jährige nicht näher beschreiben, da er ihn nur auf kurz auf dessen Flucht aus dem Laden gesehen hatte. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.