Polizei sucht nach Hinweisen 

Einbruch in Luisen-Apotheke in Kirchditmold

Kirchditmold. Mit massiver Gewalt haben sich über den Fronleichnams-Feiertag Einbrecher Zugang zu einer Apotheke in Kirchditmold verschafft. Sie erbeuteten Geld.

Eine Putzfrau hatte am frühen frühen Freitagmorgen gegen 3.30 Uhr den Einbruch entdeckt und die Polizei gerufen. Die Täter waren über das Treppenhaus des Wohn- und Geschäftshauses an der Teichstraße in die Räume der Apotheke eingedrungen. 

Sie hatten zunächst ein Kellerfenster aufgehebelt, stiegen ein und gelangten so in das Treppenhaus, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Dort hebelten sie mit massiver Gewalt die Nebeneingangstür zur Apotheke auf.

Im Innern durchsuchten die Einbrecher sämtliche Schränke und Schubladen in den Verkaufs- und Büroräumen. Sie flüchteten mit ihrer Beute vermutlich über denselben Weg wie sie gekommen waren.

Wann genau der Einbruch passiert ist, wissen die Ermittler noch nicht. Aufgrund des Feiertages war die Apotheke seit Mittwochabend geschlossen. Die Beamten der Kasseler Kripo hoffen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung zu den Tätern und der Tatzeit. Wer um den Feiertag herum verdächtige Beobachtungen rund um die Teichstraße gemacht hat, wird gebeten sich zu melden. 

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.