Unüberwindbares Hindernis

Fahrstuhl am Bahnhof Kirchditmold ist seit Wochen defekt

+
Verärgert über die Bahn: Bereits vor Wochen hat Stefan Müller den defekten Fahrstuhl am Bahnhof Kirchditmold bei der Störungsstelle gemeldet. Bis heute ist nichts passiert.

Kassel. Wer mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen unterwegs ist, steht am Regiotram-Bahnhof im Kasseler Stadtteil Kirchditmold seit Wochen vor einem unüberwindbaren Hindernis.

Der Fahrstuhl für den Bahnsteig in Fahrtrichtung Vellmar ist seit mindestens sechs Wochen wegen eines Vandalismusschadens defekt. Als Alternative steht nur eine lange Treppe zur Verfügung, die selbst für Menschen mit Fahrrad einen Kraftakt erfordert.

Bereits am 25. Juli hat der 58-jährige Stefan Müller aus Kirchditmold das Problem zum ersten Mal festgestellt, als er mit seinem Fahrrad auf den Bahnsteig wollte. Kurze Zeit später rief er die zuständige Störungsstelle der Deutschen Bahn im Bahnhof Wilhelmshöhe an. „Der Mitarbeiter teilte mir mit, dass der Schaden bekannt sei und der Fahrstuhl wegen Vandalismus außer Betrieb sei. Man werde sich umgehend um die Reparatur kümmern“, sagt Schäfer.

Wochen später steht der Fahrstuhl noch immer still. In der Zwischenzeit hat der Kirchditmolder schon Mütter erlebt, die mit ihrem Kinderwagen ratlos vor dem Aufgang zum Bahnhof standen, dessen Bahnsteig sie ohne fremde Hilfe nicht erreichen konnten. „Ich weiß ja auch nicht, was die Bahn darunter versteht, wenn sie etwas umgehend reparieren will. Da scheinen andere Zeiträume zu gelten.“

Auf HNA-Anfrage teilt die Bahn mit, dass es sich um einen größeren Vandalismusschaden handele, der nicht so kurzfristig habe repariert werden können. Zudem sei der Aufzug mit Graffiti besprüht, die zunächst entfernt werden müssten. „Eine Mammutaufgabe“, erläutert eine Bahnsprecherin. Deshalb könne sie auch überhaupt nicht sagen, wann der Fahrstuhl wieder in Betrieb genommen wird.

Betroffen von dem Defekt ist nur der Bahnsteig für die Fahrtrichtung Vellmar. Für die andere Richtung gibt es eine, wenn auch steile, Rampe zum Bahnsteig.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.