Schüler analysierten, ob sich Public Viewing am Königsplatz lohnt

Fans feierten beim Public Viewing am Königsplatz

+

Im Rahmen des Projektes „medien@schule“ haben Schülerinnen der Klasse 9e der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Kassel über das Thema Public Viewing in Kassel geschrieben.

Kassel. Einen stimmungsvollen Abend mit tollem Wetter erlebten knapp 1500 Fußballfans auf dem Königsplatz am 21.Juni beim Gruppenspiel der deutschen Nationalelf gegen Nordirland.

Wir waren bei dem Public Viewing des EM-Spiels Deutschland gegen Nordirland auf dem Königsplatz. Die Stimmung war genau wie das Wetter genial. Alle Besucher fieberten mit unserer Nationalelf mit. Nach den vielen vertanen Torchancen fiel in der 29. Minute endlich das erste Tor durch Gomez, welches die Stimmung merklich auflockerte.

Viele Fans trugen Trikots und Fan-Accessoires. Außerdem wurden Deutschlandtattoos angeboten.

Das Public Viewing wurde sehr gut organisiert. Kurz vor Beginn des Spiels wurden die Straßenbahnschienen abgesperrt, da sie durch den für das Public Viewing vorgesehenen Bereich führten. Jeder, der das Spiel besuchen wollte, musste sich einer gründlichen Sicherheitskontrolle unterziehen. Der Eintrittspreis von drei Euro war unserer Meinung nach angemessen, da auch für das leibliche Wohl gesorgt wurde.

Die einzige Kritik, die wir an der Organisation ausüben können, ist das Fehlen von Sitzgelegenheiten und Sonnenschutz. Letzteres wäre nötig gewesen, da die Sonne blendete. Unser Fazit: Wir würden immer wieder gerne das Public Viewing am Königsplatz besuchen.

Von Prisca Aulenbacher, Lara Marie Hassepaß und Nikolai Rost 

Anmerkung: Rund 250 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und Videos für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.