Der Vize ist jetzt an der Spitze

Konrad Stelzenbach ist neuer Polizeipräsident in Nordhessen

Konrad Stelzenbach

Kassel. Den Mitarbeitern des Polizeipräsidiums Nordhessen ist ihr neuer Vorgesetzter kein Unbekannter.

Seit März dieses Jahres hat Konrad Stelzenbach bereits das Amt des Vizepräsidenten im Polizeipräsidium Nordhessen bekleidet. Am Montag wurde der 57-Jährige bei der Kabinettsitzung der Hessischen Landesregierung in Wiesbaden nun zum neuen Polizeipräsidenten in Nordhessen berufen.

Stelzenbach tritt damit die Nachfolge von Eckhard Sauer an, der Ende Juni dieses Jahres in den Ruhestand gegangen war. Ein Termin, bei dem der neue Präsident vom Hessischen Innenminister Peter Beuth offiziell in sein Amt eingeführt wird, steht noch nicht fest.

Konrad Stelzenbach stammt aus Mittelhessen. Seine polizeiliche Laufbahn begann er 1976 beim Hessischen Landeskriminalamt in Wiesbaden. Nach dem Studium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup trat er 1994 das erste Führungsamt im höheren Dienst der Hessischen Polizei zunächst als stellvertretender Leiter der Abteilung 1 an der heutigen Polizeiakademie in Wiesbaden an.

Nach Stationen beim damaligen Polizeipräsidium Gießen, der II. Abteilung der Hessischen Bereitschaftspolizei in Lich und den Polizeipräsidien Südhessen und Frankfurt übernahm Stelzenbach im Juni 2005 die Leitung der Regionale Kriminalinspektion Marburg-Biedenkopf. Zudem war er von April bis Juni 1998 und Juli 2004 bis Mai 2005 zum Landespolizeipräsidium im Ministerium des Innern und für Sport abgeordnet.

Im Dezember 2006 übernahm Stelzenbach die Leitung der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf. Von 2012 bis 2015 arbeitete der 57-Jährige als Referent im Innenministerium und ist seit März dieses Jahres als Polizeivizepräsident in Nordhessen tätig.

„Den Aufgaben und Herausforderungen, die in der neuen Tätigkeit als Polizeipräsident bei der Leitung eines Polizeipräsidiums, das für 860 000 Menschen in der Region zuständig ist, auf mich zukommen, werde ich mich sehr gerne stellen“, sagt Stelzenbach. Der 57-Jährige ist verheiratet, Vater zweier erwachsener Kinder und freut sich seit August dieses Jahres über sein erstes Enkelkind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.