Konzert mit Quadro Nuevo

+
Quadro Nuevo: Andreas Hinterseher (von links), Mulo Francel, DD. Lowka, Evelyn Huber.

Quadro Nuevo spielt am 5. Dezember, um 20 Uhr, zusammen mit einem Pianisten in der Erlöserkirche Harleshausen Weihnachtslieder.

Diese sind ungewohnt und doch vertraut. Bekannte und selten gehörte Stücke werden von den Virtuosen charmant interpretiert.

Filigran und gefühlvoll

Das akustisch-instrumentale Quartett spielt mit ihrem musikalischen Gast zur Vorweihnachtszeit eine sehr persönliche Auswahl an stimmungsvollen Melodien.

Download

pdf der Sonderseiten Harleshausen und Kirchditmold

Wie alle CDs von Quadro Nuevo wurde das aktuelle Album „Tango“ mit dem Deutschen Jazz Award ausgezeichnet. Von Buenos Aires nach Bethlehem – dies ist ein besonderes Konzert in der vierten Jahreszeit.

Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Welt. In dieser Zeit haben die Musiker eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Sie ist geprägt von der leidenschaftlichen Liebe zum Instrument und von großer Spielfreude.

Vorverkauf:

gestochen scharf, Dörnbergstraße 12

Teehaus Harleshausen, Wolfhager Straße 398

Bauer & Hieber, Ständeplatz 13

Karten: 23 / 19 Euro

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.